Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "CFD&Forex-Report" am 16.11.2010

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 16.11.2010:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

Citigroup – Pullback läuft noch, aber…

Citigroup – Kürzel C (US) – Aktuell: 4,29 $ Charttechnische Situation: Für die Aktien der Citigroup ging es in den vergangenen Monaten in einer breiten Handelsspanne seitwärts. Dabei gelang seit Ende August wieder eine Aufwärtsbewegung, welche im Zuge des FED Meeting in den vergangenen Wochen zu einem Ausbruch über die 4,30 $ geführt hat.

Dieser Anstieg bei hohem Volumen stellt ein neues Kaufsignal dar. Zunächst kam es zu einem Pullback, welcher bei schwachem Markt in der Vorwoche unter das Ausbruchsniveau knapp geführt hat. Dreht die Citigroup hier nun wieder nach oben, dann kann das Kaufsignal noch bestätigt werden. Steigende Notierungen bis in den Bereich 4,70 $ sind dann in einem ersten Schritt möglich. Ein deutlicherer Rückfall unter 4,30 $ sollte nun allerdings bereits vermieden werden. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Citigroup nur an, wenn es über das Hoch der Vortage wieder hinaus geht. Entsprechend kann eine Stopp- Buy-Order bei 4,43 $ platziert werden. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 4,22 $ platzieren. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. Lam Research – Rücksetzer vor dem Abschluss AIG – Kürzel AIG (US) – Aktuell: 45,61 $ Charttechnische Situation: Mit dem zuletzt starken Halbleitersektor schafften Lam Research einen Ausbruch aus einer ausgedehnten Handelsspanne nach oben. Das Überwinden der 43,40 $ hat ein Kaufsignal generiert, welches mittelfristig ein Potenzial von 51,15 $ wenigstens erwarten lässt. Im Bereich der Oberkante eines Trendkanals rutschten Lam Research dann aber in der Vorwoche nochmals zurück und erreichten bei schwächerem Gesamtmarkt die bei 44,19 $ liegende Unterstützung. Ein vollständiger Pullback bis auf 43,40 $ ist noch möglich, aber nicht mehr zwingend um das Kaufsignal zu bestätigen. Anschließend sollten sich die Notierungen wieder in Richtung 51,15 $ aufmachen. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Lam Research nur an, wenn es über das Hoch der Vortage wieder hinaus geht. Entsprechend kann eine Stopp- Buy-Order bei 46,45 $ platziert werden. Der Stopp-Loss kann dann bei 43,30 $ platziert werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel