Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Boris Schulze am 17.07.2018

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 17.07.2018:

Börsenbrief Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief
Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief

Boris Schulze - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2008

Chartraketen vom 17. Juli 2018: GFT Technologies

GFT Technologies vor Ausbruch? Großkunde könnte Sparmaßnahmen reduzieren!

Heute stellt Ihnen der Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief (www.boersenmillionaer.de) eine explosive, deutsche Aktie vor. Es handelt sich um die im TecDAX notierte GFT Technologies (WKN: 580060).
 
Die Aktie von GFT Technologies hat sehr gute Chancen für einen charttechnischen Ausbruch. Der Widerstand liegt exakt um 13,60/13,70 Euro, wie auch sehr schön im kurzfristigen Chartbild zu erkennen ist:


 
Gelingt der Ausbruch, sollte die Aktie in Richtung 14,50-15 Euro steigen.

Es braucht immer fundamentale Gründe, die so etwas anstoßen. Die wenigsten Marktteilnehmer haben folgenden Zusammenhang bislang gespielt: Die Deutsche Bank ist bekannterweise einer von zwei Großkunden der GFT Technologies. Da die Deutsche Bank das Budget für IT-Ausgaben aufgrund der Sparmaßnahmen seit Jahren reduzierte, verlor auch GFT Technologies an Umsatz. All dies ist bekannt und alter Kaffee! GFT Technologies diversifiziert sich seit nun fast einem Jahr weg von den zwei Großkunden. Auch dies läuft und ist bekannt, daher ebenfalls alter Kaffee. Was ist nun neu? Die Deutsche Bank hat gestern erstmals seit langer Zeit ad-hoc gute Quartalszahlen vermeldet. Die Börse feierte dies mit einem Kursaufschlag von rund 7%. Es kam völlig überraschend. Wenn es der Deutschen Bank nun gelungen ist, das Ergebnis zu verbessern, was ist mit deren reduzierten IT-Ausgaben? GFT Technologies ist auf diesem Gebiet ein wichtiger Kunde für die Deutsche Bank. Da die Deutsche nun ein „rundes“ Ergebnis vorzeigen konnte, könnten die Sparmaßnahmen im IT-Bereich auch reduziert werden. Was dies dann für GFT Technologies bedeutet, liegt auf der Hand.
 
Fazit: Ein charttechnischer Ausbruch in Richtung 15 Euro könnte unmittelbar bevorstehen!
 
 
### Testen Sie unseren Börsenbrief jetzt 14-Tage vollkommen kostenlos und unverbindlich. Direkt anmelden über www.boersenmillionaer.de ###
 
 
Datum des Artikels: 17.07.2018, 10.45 Uhr. Letzte Kursfeststellung auf Xetra zu dieser Zeit: 13,54 Euro.
 
Hinweis nach §34b WpHG: Boris Schulze, Chefredakteur von www.boersenmillionaer.de besitzt zum Zeitpunkt dieses Artikels Aktien von GFT Technologies und bespricht die Aktie in regelmäßigen Abständen im Kontext seines Börsenbriefes. Dieser Artikel entspricht der Meinung von Boris Schulze, welcher sich zu 100% irren kann. Sie dürfen keine Aktie aufgrund der Äußerungen in diesem Artikel kaufen. Sie allein tragen die Verantwortung für den Kauf und Verkauf einer Aktie.
 
Der Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief ist ein Produkt der

Smallcap-Trading GmbH

Inhaber: Boris Schulze
Schubertstraße 33
33014 Bad Driburg
www.boersenmillionaer.de
 
 
 
 
 

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel