Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 03.07.2014

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 03.07.2014:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

Chancendepot per 03.07.2014

In der heutigen Ausgabe besprechen wir alle Aktien in unserem spekulativeren Chancendepot und dem Depot-Dynamit für Sondersituationen.

Chancendepot per 03.07.2014: 


 

Das Depot liegt für das laufende Jahr mit 13,22% im Gewinn. Wir haben uns im Depot bislang aufgrund der Unsicherheiten im Explorationssektor deutlich zurückgehalten.

Der einzige Kauf den wir getätigt haben, war die Aufstockung von CANAMEX RESOURCES am 24.06.2014. Hier haben wir 25.000 Aktien bei 0,089 Euro zugekauft und somit die Position von ehemals 15.000 Aktien auf 40.000 Aktien aufgestockt.

Wer schon etwas länger Leser des Goldreports ist, hat gute Erinnerungen an CANAMEX RESOURCES. Wir haben die Aktie erstmals im Jahre 2011 empfohlen und wurden dann im Juli 2012 mit richtig dicken Gewinnen belohnt. Damals bohrte CANAMEX das Entdeckungsbohrloch auf dem Goldprojekt in Nevada und die Aktie stieg innerhalb kürzester Zeit von 0,10 CAD auf über 0,40 CAD! In dieser Bewegung haben wir zwei Tranchen verkauft und so mehrere 100% und viel Geld verdient.

Ansonsten sind neben aussichtsreichen Aktien zwei Positionen im Depot, die wir als Fehlkauf abstempeln müssen. Dies ist zum einen SENDERO MINING und zum anderen CLIFFMONT. Ob es Hoffnung gibt, werden wir heute bei der Depotbesprechung erläutern.

Unsere Cash-Position ist mit knapp 8.000 Euro gut und wir können mit dem Kapital noch mindestens zwei neue Positionen kaufen. 

MONTEZUMA MINING (A0LBN4):

Wie in dieser Woche bereits berichtet, hat MONTEZUMA MINING einen hohen Cash-Bestand von 0,125 AUD je Aktie und keine Verbindlichkeiten. Hinzu kommen Aktienpositionen in BUXTON RESOURCES (ASX: BUX) und RESOURCES AND INVESTMENT (ASX: RNI), die sich zuletzt sehr gut gemacht haben.

MONTEZUMA selbst hat das größte bekannte Manganvorkommen in Australien, ist dort aber nur sehr zurückhaltend aktiv. Das Management hat in den vergangenen zwei Jahren sehr auf die Kasse geachtet und kaum Geld in die Exploration investiert.

Im Nachhinein war dies das Beste, was uns passieren konnte. Viele andere Unternehmen haben ihre Liquidität blind in Explorationsprogramme gepumpt und sind dann notgedrungen bei sehr niedrigen Kursen zu Kapitalerhöhungen gezwungen worden.

Dies ist uns bei MONTEZUMA erspart geblieben und das Unternehmen ist mit der gut gefüllten Kasse und den Beteiligungen in einer optimalen Ausgangssituation.

Das Management kann nun entweder auf dem Mangan-Projekt weiter machen oder aber ein neues Projekt akquirieren. Wie ich zuletzt erfahren habe, tendiert das Führungsteam eher in Richtung einer Akquisition. Es werden sinnvolle Projekte geprüft, die für die eigene Kasse geeignet sind. 
 

Fazit:

MONTEZUMA ist auf dem aktuellen Niveau ein Kauf (bis 0,125 AUD). Der Explorer ist hervorragend aufgestellt und das Management hat bewiesen, dass es sehr sorgfältig mit dem vorhandenen Kapital umgehen kann. Auch der Verkauf der PEAK HILL Goldmine war ein guter Schachzug, der zusätzliches Kapital eingebracht hat. MONTEZUMA ist bereit für die nächste Hausse im Rohstoffsektor und bis 0,125 AUD hat man nur ein sehr überschaubares Risiko! 



 

CANAMEX RESOURCES (A1C625):

Bei CANAMEX haben wir Ihnen über die erneut guten Bohrergebnisse aus Nevada bereits berichtet. Mit der Aufstockung der Position setzen wir auf ein heißes Gerücht, welches die Aktie deutlich nach oben treiben könnte. CANAMEX ist gut finanziert, liefert immer sehr gute Bohrergebnisse und mit HECLA und GOLD RESOURCES hat man zwei Gold- bzw. Silberproduzenten als Großaktionäre im Unternehmen.

Fazit:

Die Aktie bleibt ein klarer Kauf und wir sehen die Chance auf 0,25 CAD in einem überschaubaren Zeitrahmen, wenn sich die Gerüchte bewahrheiten. Die Umsätze sind auffällig hoch! 


 

SOUTH BOULDER MINES (914764)

SOUTH BOULDER sieht aus, als wäre das Unternehmen pleite oder das Projekt wertlos. Doch weder noch. SOUTH BOULDER ist gut finanziert und besitzt eines der wichtigsten Pottasche-Vorkommen der Welt in Eritrea. Zuletzt wurde die Joint-Venture Firma mit der Regierung von Eritrea aufgesetzt und nun geht es an die neuen Studien und die Finanzierung.

Wir haben die Aktie nicht abgeschrieben, sondern setzen auf ein deutliches Comeback. SOUTH BOULDER ist einer der Kandidaten, für die wir einen Nachkauf vorgesehen haben.

Sobald uns die Zeit richtig erscheint, werden wir Sie informieren. 



 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel