Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Steffen Boller am 08.07.2013

CFDs online und mobil handeln

CFDs online und mobil handeln

Das Wertpapierhandeln mit CFDs ist sogar für Privatanleger eine gute Chance, gute Profite zu erzielen. Doch was sind CFDs eigentlich? CFD ist die Kurzform für Contracts for Difference. Diese Handelsform beschäftigt sich mit Differenzwerten und zählt somit zu den derivativen Finanzinstrumenten.

Allgemein ist es zum Vorteil der CFDs im Vergleich mit andersartigen Derivaten, dass die Preisentwicklung widergespiegelt und nicht nur der Basiswert einbezogen wird. Der CFD liegt in den meisten Fällen ungefähr gleich mit dem Basiswert und zeigt so auch Kursveränderungen auf. Dies gilt für:

  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Währungen.

Die Preise sind für Anleger sehr transparent, weil weder Zeitwertverlust oder Swapaufschläge, noch Laufzeitbegrenzungen gegeben sind. Um komfortables Handeln zu ermöglichen, sollte ein Investor einen Realtime-Zugang zu unterschiedlichen Börsen haben.

Online-Handel leicht gemacht

Natürlich bietet die moderne Technik heute tolle Möglichkeiten für Investoren. Das CFD Handelns ist eigentlich immer und überall möglich. Online über einen guten CFD Broker mit dem passenden CFD Broker App, ist man jederzeit in der Lage, Marktentwicklungen zu verfolgen oder Transaktionen durchzuführen. Der Zugang zur Online-Plattform ist beliebig oft möglich. So kann der CFD Handel mit Indizes, Rohstoffen, Zinsprodukten, Währungen oder Aktione sowohl am heimischen Computer, wie auch auf Laptop oder via Smartphone betrieben werden.

Ein guter Broker bietet viele Leistungen inklusive. Nicht selten werden Realtime-Push-Kurse umsonst angeboten. Eine breite Palette an Analysemöglichkeiten sollten ebenfalls geboten werden. Tradingbildschirme können in vielen Fällen ebenfalls nach den individuellen Bedürfnissen angelegt werden. Ist es möglich, Preisalarme zu setzen, so entgeht dem Investor kein wichtiger Handel mehr. Eine Anwendung, die webbasiert ist, ermöglicht den oben erwähnten Rundum-Zugriff in allen Lebenslagen. Am besten ist es, zunächst ein Demo-Account anzulegen und die verschiedenen Tools und Funktionen in Ruhe auszuprobieren. So kann auch der Broker gewählt werden, der am besten zu den persönlichen Bedürfnissen passt.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel