Brexit Angst übertrieben - DAX-Call kaufen

Veröffentlicht von Stephan Heibel am 13.06.2016
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Heibel-Ticker

Das Schreckensgespenst „Brexit" sorgt für einen heftigen  Ausverkauf. Nächste Woche Donnerstag, am 23. Juni, wird England  über den Verbleib in der EU abstimmen.


Mögliche Szenarien

Die möglichen Abstimmungsergebnisse: Die Briten bleiben in der EU oder nicht. 
Es gibt bei dieser Abstimmung keine Möglichkeit eines 
Wahlausgangs, der nicht vorhersehbar ist. 

Aktienbörsen fallen, wenn die Ungewissheit steigt. Bis zum Tag 
der Wahl wird die mögliche Ungewissheit im Markt eingepreist 
sein. Ich gehe davon aus, dass wir bereits viel früher fertig 
sind mit dem Einpreisen der möglichen Ungewissheit, vielleicht 
schon heute. Dann folgt wieder eine Bewertung der 
grundsätzlichen konjunkturellen Situation der Unternehmen und 
ihrer Gewinnaussichten. 

Bei dieser Betrachtungsweise fällt auf, dass es egal ist, ob 
der Brexit kommt oder nicht. Klar, sollten die Briten aus der 
EU ausscheiden, wird es erst einmal eine negative Reaktion 
geben. Doch die Anzahl unvorbereiteter Anleger dürfte um so 
kleiner sein, je stärker wir im Vorfeld korrigiert haben. Und 
mit -7,5% in nur fünf Tagen finde ich die aktuelle Korrektur 
sehr heftig. 
 

Überraschender DAX-Sturz

Ich muss zugeben, es hat mich überrascht, dass der DAX unter 
die 9.800 Punkte gerauscht ist. Unsere animusX-Sentimentumfrage 
hat als nächste Unterstützung die Marke 9.500 ausgemacht. Heute 
Vormittag rutschte der DAX kurzzeitig auf 9.530 Punkte und 
vollzieht seither eine Gegenbewegung. 

Aus rein technischer Sicht sollte diese Gegenbewegung bis 
10.050 Punkte laufen, um zwei Drittel des erlittenen 
Kursverlustes auszugleichen. Ich würde mit einem DAX Call auf 
dieses Szenario spekulieren. 

DAX Call Optionsschein 
WKN CR505E 
Emittent: Commerzbank 
Laufzeit bis 14.12.2016 
Basispreis 10.000 
Hebel: 21 

Steigt der DAX bis kurz vor die Wahlen zum Brexit auf 10.050 
Punkte, dann liegt dieser Optionsschein mit 30% im Plus. Ich 
würde einen Stopp Loss Auftrag bei 15% Verlust eingeben, das 
entspricht etwa einem DAX-Stand von 9.480 Punkten, also kurz 
unter der Unterstützung. 

Kurs aktuell: 4,62 EUR (LT Commerzbank 12:47 Uhr) 
Kaufen bis max. 4,70 EUR

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag