Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief - neue Transaktion: Kauf KO-Schein long auf Airbus

Veröffentlicht von Boris Schulze am 01.07.2020
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief

15.06.2020 - Wir gehen spekulativ long auf Airbus über KO-Schein im Realdepot


Update vom 15.06.2020


Ich begrüße Sie zur neuen Handelswoche.

Die Märkte brechen vorbörslich zusammen, die Gründe sind neue Coronaausbrüche in China und die aktuell leider üblichen Auseinandersetzungen in Amerika. Hopp oder Top für den Gesamtmarkt?

Ich werde nun 2000 von den letzten rund 2500 Euro cash im Realdepot über einen KO-Schein long auf Airbus investieren. Wem ein KO-Schein zu spekulativ ist, kauft bitte direkt die Aktie. Ihr Einsatz im KO-Schein ist verloren, wenn der KO-Schein zur KO-Schwelle in der Aktie fällt! In diesem Fall hat der gleich folgende KO-Schein eine KO-Schwelle in der Aktie bei aktuell 43,33 Euro. Die Aktie von Airbus kostet aktuell im frühen volatilen Xetra-Handel 64,50 Euro, hier wird eine offene Kurslücke geschlossen.

Konkret:

Kauf 900 Stück des KO-Scheins long auf Airbus über WKN: CL94NG zu 2,17 Euro:
 

kaufairbuskoschein15062020


Die Aktie schwankt stark, daher auch der Preis des KO-Scheins!

Der Hebel liegt um 2,7 und die KO-Schwelle ist aktuell rund 33% entfernt. Es ist ein konservativer KO-Schein. Aber auch hier – wie oben erwähnt – wäre der Einsatz verloren, wenn die Aktie auf 43,33 Euro fällt. Diese Schwelle steigt mit der Zeit immer leicht nach oben an. Dies sind die Kosten des Emittenten. Wem das zu spekulativ ist, weicht einfach direkt auf die Aktie aus.

Grund des Kaufs:

Die Airbus Aktie hat sich auf 85 Euro erholt und kostet nun binnen weniger Tage zwischen 63-65 Euro. Sollte der Flugbetrieb in den kommenden Monaten wieder halbwegs normal losgehen, wird auch die Nachfrage nach neuen Flugzeugen wiederkommen. In diesem Szenario sehe ich die Aktie von Airbus wieder zwischen 80-100 Euro. Der KO-Schein würde sich mehr als verdoppeln. Ich persönlich denke, dass wir am breiten Markt nur einen starken „Schüttler“ erleben, bevor wir bald wieder nach oben laufen. Daher handele ich antizyklisch und kaufe nun weiter im Realdepot ein.

Risiko:

Geht der Markt in eine nachhaltige Abwärtswelle über, wird Airbus vermutlich auch wieder in Richtung 45-50 Euro fallen. Der Kauf wäre hier falsch.

Viel Erfolg.

4
Im Rahmen des Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbriefes besitzt der Herausgeber, Herr Boris Schulze, sämtliche beschriebenen Wertpapiere, ETFs oder andere Derivate, welche im Rahmen des „Realdepots" gehandelt werden. IM FOLGENDEN WERDEN NOCHMALS ALLE WERTPAPIERE DIESES UPDATES, DIE SICH AKTUELL IM BESITZ DES HERAUSGEBERS, HERRN BORIS SCHULZE, BEFINDEN GEMÄß § 34b WPHG EXPLIZIT OFFEN GELEGT:   KO-Schein long auf Airbus, Airbus (privat)

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag