Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion am 12.02.2014

Börsenbriefe hautnah: 15 Fragen an Manfred R. Elsner von pecunia roadmap24 NAVI

Börsenbriefe hautnah: 15 Fragen an Manfred R. Elsner von pecunia roadmap24 NAVI

In unserer Interview-Reihe „Börsenbriefe hautnah: Verleger im Interview“ stellen wir Redakteuren und Herausgebern von Börsenbriefen 15 Fragen zu ihrem beruflichen und privaten Umwelt und möchten so einen Einblick hinter die Kulissen geben. In diesem Interview Manfred R. Elsner von pecunia roadmap24 NAVI.

Wieso und bei welcher Gelegenheit kam Ihnen die Idee einen Börsenbrief herauszugeben?

Im August 2013 konnte ich das Internet-Portal privataktionär.de erwerben. Dieses Portal war jedoch auf reine Börseninformationen ausgerichtet.
Als Banker weiß ich, dass eine Streuung der Assetklassen immer wieder empfohlen wird. 
Allerdings wollte ich mich nicht in die Vielzahl anderer Börsenbriefe einreihen.
Mit pecunia roadmap24 NAVI haben wir einen exklusiven Investment Letter für jede GeldBÖRSE strukturiert. Wir navigieren Sie durch die Flut von Informationen. 
 
Unsere bereits bekannten Autoren berichten über: Börse, Kunst, Oldtimer, Real Estate, Seltene Erden, Uhren und Wein.
Unser Motto lautet: DEPOT ALLEIN GENÜGT NICHT.

Wie wichtig ist Ihnen der persönliche Kontakt zu Ihren Lesern?

Sehr wichtig, da sie die unmittelbaren Empfänger unserer Arbeit sind und ihr regelmäßiges Feedback für uns von großer Bedeutung ist.
Für die Bezieher unseres Investment Letters planen wir in Zukunft Events mit Lesungen der Autoren in entsprechenden Locations, wie z.B. Auktionshäusern, Galerien, auf Weingütern, auf Oldtimermessen etc., um den Inhalten ein Gesicht zu geben. 

Was für eine Art Trader sind Sie? Wie finden Sie für Ihre Kunden die besten Anlagemöglichkeiten?

Wie bereits gesagt, haben wir keinen traditionellen Investment Letter. Wir nennen unseren Investment Letter pecunia roadmap24 NAVI und dieser hat zwei Fahrspuren:
Linke Fahrspur: Volle Konzentration auf Chartanalyse, die man auf dem „Tachometer“ ablesen kann.
Im pecunia roadmap24 NAVI und im pecunia roadmap24 NEWS stehen die Privatfahrer mit Vermögensaufbau und Vermögenserhalt im Fokus. pecunia roadmap24 NAVI liefert Ihnen:
  • aktuelle Chartanalysen zu deutschen, europäischen und amerikanischen Aktienmärkten sowie den Rohstoff- und Devisenmärkten
  • recherchierte Hintergrundinformationen
  • Marktausblick inkl. Expertenprognosen
  • Ausgewählte Aktienempfehlungen
Wir selektieren und analysieren; dabei ist uns nicht daran gelegen, Kompetenz durch Verwendung möglichst vieler Fachbegriffe vorzutäuschen, sondern Ihnen verständliche und transparente Analysen zu liefern.

Rechte Fahrspur: In der pecunia roadmap24 NAVI Timeless LifeStyle Rubrik berichten wir auf 24+ Seiten über Investment-Opportunitäten, nachdem díe Leser das Cockpit verlassen haben.

Was motiviert Sie Tag für Tag? Was bedeutet es Ihnen, einen Börsenbrief zu veröffentlichen?

In Zeiten der Informationsüberflutung und Qualität der Inhalte habe ich mir zum Ziel, gesetzt ein neues Format mit qualifizierten Inhalten zu erstellen.
Mich motiviert, dem Leser verständlich und komprimiert Informationen im Rahmen eines innovativen Börsen- und LifeStyle Online-Magazins zu präsentieren. 
 
Ganz nach dem Motto meines Twitter-Accounts @manfredelsner
„Mittlerweile bin ich frei im Handeln. Im Denken war ich schon immer frei.“
ist unser Investment Letter entstanden. Und wie bei Twitter soll der Leser schnell informiert werden.
 
Auf ca. 5 Seiten pro Rubrik kann sich bei uns der Privatinvestor, Geschäftsmann, Entscheider und Genießer schnell informieren.
Dieses Produkt ist für alle unsere Zielgruppen von Main-Neckar-CapitalGroup konzipiert und soll das Work Life Balance Niveau der Leser anheben.
Die positiven Reaktionen der Leser sind Impuls für jede neue Ausgabe. 
 
Was würden Sie beruflich machen, wenn Sie keinen Börsenbrief veröffentlichen würden?

Diese Frage stellt sich für mich so nicht.
Die Main-Neckar-CapitalGroup, deren Geschäftsführer ich bin, hat insgesamt 5 Business Lines, deren Leitung mich täglich voll ausfült.
Über die komplementären Business Lines bietet die Main-Neckar-CapitalGroup kundenspezifische Dienstleistungen für:
  • Mittelstandsunternehmen und deren Inhaber.
  • Financial Institutions, Asset Manager + Family Offices
und den 
  • Exklusiver Investment Letter für jede GeldBÖRSE: Privatanleger, Genießer und Entscheider
an.

„Geld schläft nicht“ - Wie verbinden Sie das Berufliche mit dem Privaten?

Dank der heutigen Technik von LapTop, iPad und iPhone kann ich das Berufliche und Private sehr gut miteinander verbinden.
Kompetente Autoren und gute Organisation bieten mir eine harmonische Work Life Balance.

Wie sieht Ihr Arbeitstag als Börsenbrief-Herausgeber aus?

Der Arbeitstag beginnt mit dem ausführlichen Studium von 4 Tageszeitungen. Danach Kontaktpflege über die Soziale Netze Facebook, Twitter, Google+, Xing und LinkedIn.
Austausch mit unserem Autor für Börse über Skype oder persönlich. Diskussionen über die Notenbankentscheidungen und deren Auswirkungen sowie permanenter Blick auf die Märkte über Nachrichtenkanäle. 

Welche "Megatrends" sehen Sie für die nächsten 5-10 Jahre und welche Geheimtipps können Sie uns hier verraten?

Das ist eine wirklich schwierige Frage. Ich glaube, dass sich die Märkte, vor allem für Anbieter von Finanzdienstleistungen auf der Angebotsseite, aufgrund weiterer Regulierungen und Eigenkapitalausstattung sowie dem Internet weiter verändern werden. Wie sich die Märkte in Amerika, Asien, Europa und die heutigen Schwellenländer verändern werden, hängt davon ab, ob soziale Unterschiede und der Mangel an Rohstoffen zu Krisen oder sogar Kriegen führen werden.
 
Europa kann nur überleben, wenn es wieder starke Europa-Politiker gibt, die einen weiteren Plan für die nächsten Stufen zu einem „Bundesstaat of Europe“ entwerfen und umsetzen. Dabei ist es wichtig, dass sie, die Bürger, den Begriff Heimat neu definieren. Heimat ist das Land und die Kultur wo man geboren wurde und Heimat ist auch Europa wo man mit unterschiedlichen Kulturen und Religionen eine Völkergemeinschaft sowie eine Gemeinschaft der Herzen als Europäer bildet.
 
Megatrends sind sicherlich die verschiedenen SMART Interactive Solutions für Bildung, Business, Medizin, Behörden, Häuser, Wohnungen, Autos, etc. 
 
Der Demographische Wandel hat noch keine Lösungen für die bestehenden Sozialsysteme. Für Alters- und Pflegeheime  werden m.E. künftig Entwicklungen von SMART Home Anbietern neue Lösungen bieten, sodass ältere Menschen in ihrem gewohnten Umfeld in Würde altern können.
  
Wenn meine These stimmt, werden Unternehmen, die hier Lösungen anbieten, zu den neuen Börsenstars werden. 

Welche Voraussetzungen braucht man um als Trader langfristig erfolgreich zu sein?

Ein Trader muss immer 3 Szenarien im Blickfeld haben:
  1. einen langfristen Trend - bei gleichzeitiger Day per Day Überprüfung
  2. kurzfristige Marktopportunitäten ausnutzen
  3. sich an eigene gesetzte Stopp-/ Loss Marken halten 

Ein Treffen mit dem Bundesfinanzminister – was wünschen Sie sich für den Finanzplatz Deutschland?

Für den Finanzplatz würde ich mir folgendes wünschen.
  1. Einfache und klare Steuerregelungen für Unternehmen und Privathaushalte
  2. Klare Leitplanken für künftige Investitionen (Beispiele wie die permanenten Änderungen bei Energie-Förderung darf es nicht mehr geben)
  3. Ein Exportland wie Deutschland braucht starke deutsche Universal- und Spezialbanken
  4. Vereinheitlichung der Steuerpolitik in Europa
  5. Leistungsträger der Gesellschaft dürfen nicht mit überhöhten Steuersätzen überzogen werden, sonst wenden sie sich von Deutschland ab. 

Ausnahmsweise dürfen Sie mit uns eine Zeitreise unternehmen, in welches Zeitalter reisen Sie?

In die Zukuft. Spannend ist sicherlich, wie die Welt, Märkte und Landkarten im Jahre 2050 aussehen. 

Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gerne mal einen Kaffee oder ein Bier trinken?

Richard von Weizäcker – Bundespräsident a.D. und Helmut Schmidt 

Wie verbringen Sie einen schönen freien Tag am Wochenende?

Mit meiner Frau:  ich lasse mich gerne von ihr überraschen. 

Welche Literatur empfehlen Sie Einsteigern und Fortgeschrittenen über die Finanz- und Börsenwelt?

Ich empfehle den pecunia roadmap24 NAVI. Er ist informativ und unterhaltsam und damit einzigartig auf dem Markt.  

Welche Börsenweisheit geben Sie unseren Lesern mit auf den Weg?

Das Geld, welches man an der Börse einsetzen möchte, darf zu keinem Zeitpunkt für andere Investitionen eingeplant sein. Ein Totalverlust darf keine Katastrophe auslösen.
Börsengewinne sollten immer nur zu 50% weiter an der Börse eingesetzt werden. Die anderen 50% sollten für Sachwerte oder Konsum eingesetzt werden. 

Zur Person Manfred R. Elsner:

Mit der Erfahrung von ü30 Berufsjahren im Bankenbereich gehöre ich zu den Dinos dieser Branche, der die Strukturen und Ausrichtungen sowohl von Investment- als auch von Geschäftsbanken kennt und jeweils in verantwortlichen Positionen gearbeitet hat.
 
Erfahrungen habe ich  bei der Dresdner Bank, Frankfurt am Main, Dresdner Kleinwort, London und Crédit Agricole, Frankfurt am Main, gesammelt. Von 2000 bis 2012  lag der Fokus im Corporate Finance Bereich und als Managing Director, Senior Banker war ich für die Beratung und ganzheitliche Betreuung von Banken und Versicherungen in Deutschland sowie Österreich verantwortlich. Hierzu gehörten die Strategische Beratung, Kapitalmaßnahmen, Capital-Markets-Produkte sowie Syndicated Loans, Hybridanleihen, Nachranganleihen, Pfandbriefe, strukturierte Produkte und Nonperforming Loans Transaktionen. Dieses Produkt- und Beratungs-Know-How bildet heute die Basis für das Angebotsrepertoire der Main-Neckar-CapitalGroup.
 
Diese globale Erfahrungen fließen in meine tägliche Arbeit ein. Gemeinsam mit den Autoren von pecunia roadmap24 NAVI möchte ich den Leser kompetent, verständlich und unterhaltsam informieren.

Zum Börsenbrief pecunia roadmap24 NAVI

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel