Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von BörseGo AG am 16.04.2012

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 16.04.2012:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

BMW – Korrektur bereits beendet?

BMW AG – Kürzel BMW (DE) – Aktuell: 68,57 Euro Charttechnische Situation: Für BMW ging es in den vergangenen Monaten bereits wieder bis an das Hoch der vergangenen Jahre. Mit dem Ausbruch über die 62,47 Euro wurde ein mittelfristiges Kaufsignal generiert bevor sich die Notierungen nach einer Seitwärtsbewegung auch bis an die 74,00 Euro bewegen konnten. Hier rutschten die Notierungen dann in den vergangenen Wochen wieder nach unten ab. BMW bewegten sich dabei innerhalb eines bullischen Keils, welcher in der vergangenen Woche nach oben verlassen wurde. Kann sich BMW nun auch über die 69,43 Euro nach oben lösen, dann ist bereits wieder ein Angriff an die Hochs bei 73,94 Euro wahrscheinlich. Unterhalb der 69,43 Euro muss jederzeit eine Ausdehnung der Konsolidierung bis 62,50 Euro einkalkuliert werden.

 

Trading: Ein Einstieg bietet sich mit einer Stopp-Buy-Order oberhalb des Hochs der Vortage bei 69,50 Euro an. Der Stopp-Loss kann eng bei 65,05 Euro platziert werden. Mehr als 1 % des verfügbaren Kapitals sollte bei dem allgemein schwachen Marktumfeld nicht riskiert werden. 

CF Ind. – Sehr stark am Jahreshoch – Wenn...

CF Ind. – Kürzel CF (US)– Aktuell: 186,25 $

Charttechnische Situation: Für CF Ind. ging es ab Mitte Dezember direkt bis an das Hoch des Vorjahres bei 192,70 $ heran. Der Kursverlauf bewegte sich dann im stabilen Marktumfeld die vergange- nen Wochen über seitwärts und hielt sich unterhalb dieses Widerstands. Eine symmetrische Dreiecksformation wurde darunter ausgebildet wel- che einen Folgeanstieg favorisieren lässt. Für ein Kaufsignal bleibt aber der Ausbruch zur Oberseite noch ab zuwarten, was Potenzial in Richtung 235 $ freisetzen würde.

Trading: Ein Einstieg bietet sich auch hier mit einer Stopp-Buy-Order oberhalb des Hochs der Vorwochen an. Diese kann bei 195,60 $ gesetzt werden. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 178,10 $ platzieren. Es sollten nicht mehr als 1,0 % des verfügbaren Kapitals in diesem Trade riskiert werden. 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel