Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von BörseGo AG am 18.04.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 18.04.2011:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

BASF – Neues Allzeithoch lässt mehr erwarten

BASF – Kürzel BAS (DE) – Aktuell: 63,68 Euro Charttechnische Situation: Auf ein neues Allzeithoch starteten die Aktien von BASF im vergangenen Jahr nach oben durch und erreichten die 61,85 Euro. Es kam anschließend zur Ausbildung einer Handelsspanne zwischen diesem Hoch und 51,43 Euro. Der Kursverlauf rutschte dann im schwachen Marktumfeld der Vorwochen leicht aus der Handelsspanne heraus, was sich auf dem maßgebenden Aufwärtstrend aber als Bärenfalle dargestellt hat. In dieser Folge gelang zuletzt der Ausbruch auf ein neues Hoch. Schafft BASF nun nach einem leichten Rücksetzer eine Fortsetzung des Anstieges, dann sollten mittelfristig wenigstens noch 70,00 Euro erreichbar sein.

 

Trading: Ein Einstieg bietet sich bei BASF nur bei einem Ausbruch auf ein neues Hoch an. Entsprechend kann eine Stopp-Buy-Order bei 64,51 Euro platziert werden. Der Stopp-Loss kann dann bei 62,35 Euro platziert werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. 

 

Millicom – Kaufsignal wird aktiviert

Millicom – Kürzel MICC (US) – Aktuell: 99,65 $

Charttechnische Situation: Die Aktien von Millicom bewegten sich ab September vergangenen Jahres innerhalb eines flachen Trendkanals wieder abwärts. Dabei kam es vor allem zu einem Scheitern unterhalb des primären Abwärtstrends. Die Notierungen konnten sich nach einem Fehlausbruch unter die 87,25 $ dann aber zuletzt dynamisch nach oben lösen und auch den übergeordneten Abwärtstrend überwinden. Nach einem Rücksetzer gelang dann zum Ende der Woche auch auf Schlusskursbasis der Anstieg über 98,94 $, so dass sich weiter steigende Notierungen andeuten. Potenzial ist wenigstens bis in den Bereich 110,00 $ gegeben.

Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Millicom direkt an. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 94,55 $ setzen. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel