Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Frankfurter Tagesdienst" am 07.09.2010

Bäumchen wechsle Dich!

Bäumchen wechsle Dich!

Während der DAX auch die kommenden Monate mit den bekannten dreißig Werten bestreiten wird, gab es bei den Nebenwerten einige Änderungen. Am vergangenen Freitag tagte der Arbeitskreis Indizes der Deutschen Börse, um darüber zu entscheiden, welche Unternehmen künftig in welchem Index notieren.

Die Aktie des Medienkonzerns Axel Springer wird in Kürze in den MDAX aufgenommen. Das Papier erfüllt schon seit längerer Zeit die Vorgaben der Deutschen Börse hinsichtlich Marktkapitalisierung und Handelsvolumen, wurde aber erst jetzt mit einem Platz im MDAX belohnt. Im Gegenzug muss die Aktie von Bauer weichen. Das Papier des Maschinenbauers wird zukünftig im SDAX gelistet. Neben Bauer wird auch Stroer in den SDAX aufgenommen. Für den Außenwerbungsspezialisten räumt Loewe das Feld. Die Aktie des Elektronikherstellers hat sich in den vergangenen sechs Monaten nahezu halbiert, die Marktkapitalisierung genügt nicht mehr den Anforderungen. Auch das Gesicht des TecDAX verändert sich. Nachdem sich der Aktienkurs in den vergangenen Monaten sehr dürftig entwickelt hat, verliert das Biotechnologieunternehmen Medigene seinen Platz. Dafür rückt die Aktie von Adva Optical nach. Der Netzwerkspezialist hatte vor längerer Zeit schon einmal ein Gastspiel im TecDAX gegeben. Wie immer bei turnusmäßigen Anpassungen greifen die Änderungen nicht sofort. Die Anleger haben noch bis zum 20. September Zeit, erst dann werden die beschlossenen Umstellungen wirksam.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel