Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Der ChartTrader" am 20.06.2010

Auszug "Der ChartTrader" vom 20.6.2010

Auszug "Der ChartTrader" vom 20.6.2010

DAX (Tagesbasis): Der DAX setzte seine bei 5.608 Punkten begonnene Aufwärtsbewegung fort und schaffte den Anstieg über den kurzfristigen Abwärtstrend. Dieser dient nun bei 6.144 Punkten ebenso wie das Zwischenhoch bei 6.115 Punkten als Unterstützung. Nach dem Trendbruch ist der Weg zum Jahreshoch bei 6.342 Punkten frei. Zuvor wartet bei 6.277 noch das Zwischenhoch vom Mai 2010, bei dem der DAX temporär auf Widerstand stoßen dürfte. Über 6.342 Punkten liegt das nächste Ziel bei 6.409 Punkten.

DJ Turkey Titans 20 Nachdem der Index im April den Widerstand bei 582 Punkten durchbrechen konnte, legte er auf 613 Punkte zu. Dort traf er an der oberen Begrenzung des seit November 2009 bestehenden Trendkanals auf Widerstand und vollzog ein Pullback zur 200-Tage-Linie. Danach stieg der Index wieder an und hat nun erneut Aufwärtspotenzial bis zur oberen Kanalbegrenzung bei 644 Punkten. Eine wichtige Kreuzunterstützung findet der Index bei 538 Punkten. Hang Seng Der Hang Seng hat seine, seit dem Tief von vor 4 Wochen bei 18.972 Punkten, laufende Erholung in dieser Woche fortgesetzt und trifft nun im Bereich von 20.300 Punkten auf Widerstand. Gelingt der Sprung über diese Barriere, kann sich die Erholung bis zur 200- Tage-Linie bei aktuell 21.117 Punkten fortsetzen. Darüber wartet bei 22.058 Punkten der mittelfristige Abwärtstrend. Erst mit einem Anstieg über diese Barriere, würde sich das technische Bild deutlich verbessern. Kaffee Nach einer Korrektur im Jahr 2008 startete Kaffee bei 107 US-Cent einen neuen Aufwärtsimpuls. Im Dezember 2009 stieß dieser an dem 50-%-Retracement bei 145 US-Cent auf Widerstand. Nach einem Rücksetzer auf 127 US-Cent legte die Notierung wieder zu und überwand sowohl das 50- als auch das 61,8-%-Fibonacci-Retracement. Auch wenn nach dem jüngsten Anstieg kurzfristig ein Rücksetzer auf 149 / 146 US-Cent eingeplant werden sollte, ist mittelfristig ein Anstieg zum Hoch bei 183 US-Cent sehr wahrscheinlich.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel