Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Der ChartTrader" am 20.12.2009

Auszug "Der ChartTrader" vom 20.12.2009

Auszug "Der ChartTrader" vom 20.12.2009

DAX: Der DAX brach in dieser Woche aus dem Dreieck bullisch aus und markierte bei 5.903 Punkten ein neues Jahreshoch. Das aus dem Dreiecksausbruch ableitbare Kursziel eröffnet Potenzial bis 6.430 Punkte. Auf dem Weg dorthin warten bei 5.999 / 6.000 sowie 6.168 und 6.235 Punkten noch einige Hürden.

Aufgrund des langen Dochts der Freitagskerze ist zu Wochenbeginn zunächst mit einem Pullback zur oberen Dreieckbegrenzung bei 5.794 Punkten zu rechnen. Anschließend sollte sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen.


S&P 500

Der S&P 500 befi ndet sich seit Mitte November 2009 in einer Konsolidierung und bewegt sich in einer Tradingrange zwischen 1.084 und 1.119 Punkten seitwärts. Bei einem Ausbruch über 1.119 Punkte kann der Index den langfristigen Abwärtstrend bei 1.133 Punkten attackieren und mit einem Bruch desselben ein neues Kaufsignal erzeugen. Bei einem Rückfall unter 1.084 Punkte ist dagegen ein Test der unteren Trendkanalbegrenzung bei 1.062 Punkten wahrscheinlich.


Zink

Zwischen Oktober 2008 und Februar 2009 bildete Zink eine untere Trendwendeformation in Gestalt eines dreifachen Bodens aus und begann anschließend eine neue Aufwärtsbewegung. Dabei legt die Kursnotierung innerhalb eines stabilen Aufwärtstrends stetig zu. Durch den Ausbruch über das Vorgängerhoch bei 2.375,75 Dollar kann sich die Aufwärtsbewegung weiter fortsetzen. Das nächste Ziel bildet der Widerstand bei 2.537,50 Dollar sowie die oberer Kanalbegrenzung bei 2.700 Dollar. Als Stopp dient der Aufwärtstrend bei aktuell 2.150 Dollar.


Colonia Real Estate

Seit dem Tief bei 1,26 Euro befi ndet sich die Aktie in einer Aufwärtsbewegung. Im Oktober 2009 traf sie bei 5,03 Euro auf Widerstand und bildet seitdem ein ansteigendes Dreieck aus. Wird dieses durch einen nachhaltigen Ausbruch über 5,03 Euro bullisch aufgelöst, kann sich die Aufwärtsbewegung mittelfristig in Richtung 6,60 Euro fortsetzen. Als Stopp dient der Aufwärtstrend bei aktuell 4,15 Euro.  


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel