Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Der ChartTrader" am 12.09.2010

Auszug "Der ChartTrader" vom 12.9.2010

Auszug "Der ChartTrader" vom 12.9.2010

DAX: Der Kurs des DAX näherte sich in der letzten Woche einer Widerstandslinie bei 6.250 Punkten. Um diese zu erreichen, musste er in der Vergangenheit zunächst die steigende Trendlinie kreuzen, was misslang. Diese ist nun nach oben gerutscht und stellt hier mit der genannten Widerstandslinie einen Kreuzwiderstand dar, der noch schwieriger zu überwinden sein dürfte. Der DAX könnte daher eine Korrektur zurück zu 6.100 Punkten erfahren, bevor es gelingt, zu 6.300 Punkten vorzudringen.

S&P 500 Mit den übrigen amerikanischen Indizes hat auch der S&P 500 seine Aufwärtsbewegung letzte Woche fortgesetzt. Dabei konnte er die runde Hunderterschwelle bei 1.100 Punkten überwinden, blieb dann jedoch unter der 200-Tage-Linie, während verschiedene Indikatoren bereits eine überkaufte Situation anzeigen. Eine Eroberung von 1.120 Punkten dürfte den Kurs gleich in die nächste Widerstandszone bei 1.130 Punkten bringen. Eine Korrektur oder Seitwärtsbewegung wäre daher durchaus vorstellbar. Hang Seng Während der Hang Seng in der ersten Hälfte des Jahres sehr regelmäßige Schwingungen gezeigt hat, ist er seit Juni in ein Zickzackmuster verfallen, das eine Vorhersage erschwert. Derzeit zeigt der Stochastik-Indikator eine Wende nach unten an, während der Kurs selbst an der Kreuzung zweier untergeordneter Trendlinien abgeprallt ist. Über 21.500 Punkten erwartet ihn zudem die Obergrenze des übergeordneten Trendkanals, sodass Potenzial für eine Wende besteht. FTSE 100 Wie die übrigen Indizes hat auch der FTSE 100 aus London eine Trendlinie erreicht, die eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung erschweren dürfte. Obwohl oft ein Frühindikator, ist der RSI inzwischen in die überkaufte Zone gestiegen und kündigt dort das Ende des Aufwärtstrends an. Als Unterstützung könnte das Niveau bei 5.400 Punkten dienen, unter dem die 200-Tage-Linie verläuft. Der FTSE 100 könnte sich hierhin zurückziehen, um neue Kraft zu sammeln.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel