Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Steffen Boller am 02.09.2012

Alternative Geldanlage mit grüner Rendite

Alternative Geldanlage mit grüner Rendite

Immer mehr Investoren haben neben einer finanziellen Rendite auch den Wunsch mit ihren Geldanlagen etwas Gutes zu tuen. Wenn sich damit zeitgleich auch noch gut verdienen lässt ist sowohl dem eigenen Gewissen wie auch der Geldbörse genüge getan. Mittlerweile gibt es auf hierzu auf dem Markt diverse Anlageprodukte und in der Regel auch für jeden Anleger etwas passendes.

Neben vielen Genossenschaften und privaten Projekten in Photovoltaik oder Windkraftanlegen können auch Kleinanleger ihr Geld in „alternative Investments“ stecken. Hierzu gibt es von den großen Banken und Fondsgesellschaften entsprechende Fonds oder ETFs auf die einzelnen Rohstoffe. Auch viele kleine Unternehmen vermitteln Kapitalanlagen in spezielle Projekte, z.B. die Aufforstung von Wäldern oder den Anbau von Edelhölzern, aber auch Wasserkraft in Frankreich. So ist auch ein gezieltes Investment in Einzelprojekte je nach geographischer Vorliebe möglich.

Am üblichsten sind Investitionen in Wasserkraft, Holz (also Aufforstung en oder z.B. Anlagen in Kakaoplantagen), Solarenergie (Aufbau und Betrieb von Photovoltaikanlagen) und man kann auch in  Windpark Beteiligungen investieren. Letztere versprechen in der Regel eine solide Rendite und werden auch von vielen Experten als sinnvollste unter den neuen Energien bezeichnet, während Photovoltaikanlagen auch durch die EEG Novelle etwas unter Druck geraten sind.

Auch wenn grüne Geldanalgen in den Medien oft positiv diskutiert und kommentiert werden gelten nach wie vor die üblichen Regelungen für Geldanlagen und eine intensive Auseinandersetzung mit der jeweiligen Assetklassen ist absolutes Pflichtprogramm, insbesondere unter Beachtung von Rendite-Risiko-Aspekten.

Sinnvoll ist, wie bei anderen Assetklassen auch, eine entsprechende Diversifikation des Portfolios. Hierzu bieten Fonds oder auch kleinere Vermittlungsanbieter gute Möglichkeiten um sein Geld breit auf Wasser, Wind, Sonne und Holz zu streuen. Für Anleger mit weniger Liquidität gibt es hier auch die Möglichkeit einen Sparplan mit regelmäßigen Raten einzurichten.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel