Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "BetaFaktor" am 18.05.2010

ALF Group Holdings: das Übernahmeangebot ist da

ALF Group Holdings: das Übernahmeangebot ist da

Vor rund fünf Wochen war das Management der ALF Group Holdings AG (CH0044678180; 0,77 EUR; früher: Can Can Lingerie Holding AG) bei uns in der Redaktion und deutete ein Übernahmeangebot für einen notleidenden australischen Immobilienfond an (BetaFaktor.de 15/10b).

Die Offerte wurde nun Anfang dieser Woche abgegeben: Es handelt sich um den von Wellington gemanaged »Premium Income Fund« (ARSN: 090687577; Kürzel: PIN; 0,075 AUD), der tatsächlich extrem unterbewertet an der australischen Börse dahindümpelt. 0,15 AUD je Anteilsschein will die ALF Group dafür bezahlen. Abgewickelt wird es über ein neu gegründetes Übernahmevehikel namens ALF PIF Finance Limited; die ALF Group Holding AG hält daran indirekt 40% und direkt 10%. Das Übernahmeangebot bewertet den Fond mit rund 113 Mio. AUD, dessen Nettovermögen laut letzter Mitteilung beachtliche 265 Mio. AUD bzw. 0,35 AUD je Anteil beträgt. Verständlich, dass die Akquisitions-News für den Fond bei Wellington wie eine Bombe einschlug. Erste Reaktionen: Den Anteilseignern mitzuteilen, dass man das Angebot ablehnen solle. Begründung u.a.: Man sei mehr wert, und derzeit dabei, die Werte zu heben. So stünden mehrere Immobilien gerade vor der Fertigstellung. Deshalb habe man den Beschluss gefasst, noch in diesem Jahr 0,03 AUD Dividende auszuschütten! Derzeit prüft die australische Börsenaufsicht die Angebotsunterlagen. Das wird sich jetzt über Monate hinziehen. Wellington dürfte natürlich an einer Abwehrstrategie arbeiten, um den unterbewerteten Fond nicht so ohne weiteres abzugeben. Bedenken Sie: Wellington bietet 3 Cent Dividende, aber ist das nachhaltig? Dagegen ist der Übernahmepreis der ALF Group mit 15 Cent auf jeden Fall ein lukratives Angebot, das noch für Bewegung im Kurs der ALF Group sorgen wird!

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel