Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "CFD&Forex-Report" am 08.03.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 08.03.2011:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

Aixtron – Folgekaufsignal wenn…

Aixtron – Kürzel AIXA (DE) – Aktuell: 31,58 Euro Charttechnische Situation: Aixtron schafften mit dem Ausbruch über die 29,10 Euro in den vergangenen Wochen die Generierung eines neuen mittelfristigen Kaufsignals. Die Notierungen konnten sich zunächst bis auf 34,08 Euro bewegen, fielen dann aber auf das Ausbruchsniveau bei 29,10 Euro zurück.

Nach einem zweiten Test dieser Unterstützungszone in der vergangenen Woche starteten die Aktien nun auch ausgehend vom mittelfristigen Aufwärtstrend wieder nach oben durch. Es kommt zu einem Test der Widerstandsmarke bei 31,95 Euro. Wenn Aixtron der Ausbruch über dieses Kursniveau noch gelingt, der Rücksetzer vom Freitag wurde direkt wieder gekauft, dann sind weiter steigende Notierungen in Richtung 40 Euro auf Sicht weniger Wochen möglich. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Aixtron an, wenn die 31,95 Euro klar überwunden werden können. Entsprechend lässt sich eine Stopp- Buy-Order bei 32,57 Euro platzieren. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 29,95 Euro setzen. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. Kontron – Langsam wird es eng Kontron AG – Kürzel KBC (DE) – Aktuell: 8,85 Euro Charttechnische Situation: Eine steile Rallye vom Ende des vergangenen Jahres bis auf ein Hoch bei 9,46 Euro wurde bei Kontron in den vergangenen Wochen konsolidiert. Dabei rutschten die Notierungen zunächst deutlich auf die bei 8,28 Euro liegende Retracementunterstützung ab, konnten sich dort dann aber sofort wieder fangen. Es gelang eine Stabilisierung in immer enger werdender Range unterhalb der bei 8,93 Euro liegenden langfristig wichtigen Widerstandsmarke. Ein Ausbruch darüber bleibt möglich. Gelingt dieser nachhaltig, dann sind bei Kontron deutlich steigende Notierzungen bis auf 10,00 Euro direkt drin. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Kontron an, wenn die 8,93 Euro klar überwunden werden können. Entsprechend lässt sich eine Stopp-Buy-Order bei 9,02 Euro platzieren. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 8,38 Euro setzen. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel