Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Boerse-Daily.de: Trends am 03.01.2013

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 03.01.2013:

Börsenbrief Boerse-Daily.de
Boerse-Daily.de

FSG Financial Services Group - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit November 2011

80-Prozent-Chance bei Carrefour

Die französische Carrefour ist das größte Einzelhandelsunternehmen in Europa und nach dem US-Konkurrenten Wal-Mart das zweitgrößte der Welt. Setzt sich der mittelfristige Aufwärtstrend fort, ergibt sich mit einem moderat gehebelten Mini Future Long eine Kurschance von 80 Prozent.

Das international tätige Unternehmen ist derzeit in rund 30 Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika vertreten, betreibt dort mehr als 9.500 Märkte und beschäftigt über 410.000 Mitarbeiter. Rund 60 Prozent seines Umsatzes erzielt Carrefour außerhalb von Frankreich. Neben den so genannten Hypermärkten, sehr großen Einkaufszentren mit einer Fläche von bis zu 20.000 Quadratmetern und einem Sortiment von rund 70.000 Artikeln, betreibt das Unternehmen unter diversen Marken Supermärkte, Abholmärkte sowie kleinere Bedarfsläden. Carrefour stellt sich derzeit neu auf und konzentriert sich dabei vor allem auf Regionen, wo es bereits eine marktführende Stellung besitzt. Daher verabschiedete sich das Unternehmen aus Indonesien, Malaysia, Singapur, Kolumbien und Griechenland, wo es einen untergeordneten Rang hatte.

Es war einmal, als die Aktie von Carrefour über 40 Euro notierte. Nun eroberten sich die Notierungen die Hälfte davon zurück. Sie befinden sich in einem mittelfristigen Aufwärtstrend, der im Juli 2012 am Jahrestief von 13,03 Euro seinen Anfang nahm. Seitdem geht die Reise im Chart nach oben. Am ersten Handelstag des neuen Jahres wurden durch einen Schlusskurs von genau 20 Euro alle Notierungen der letzten zwölf Monate übertroffen. Das März-Hoch des letzten Jahres bei 19,39 Euro, das lange Zeit als ein Jahreshoch fungierte, stellt einen ersten Support nach unten dar. Auch die bei 19,29 Euro nun unterhalb der Notierungen laufende 20-Tage-Linie kann ihnen einen Halt bieten. Zudem findet sich um 19 Euro eine breite Unterstützungszone, die im November und Dezember für die Kurse zunächst eine Decke, dann ein Boden war.

Tageschart Carrefour S.A. (in Euro)


 

Strategie

Mit einem Mini Future Long (WKN CT61ZT) können risikobereite Anleger, die nach dem Ausbruch eine Fortsetzung des Aufwärtstrends der Carrefour-Aktie erwarten, mit einem moderaten Hebel von 2,70 überproportional davon partizipieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 33,9 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich unter der Beachtung eines verlustbegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann hier unterhalb der im Chart dargestellten Unterstützungszone bei 18,50 Euro im Basiswert gesetzt werden. In einem anhaltend freundlichen Umfeld kann die Aktie von Carrefour ein Trendpotenzial bis 26 Euro (Kurschance 80 Prozent) entfalten, wodurch ein im Juli vor zwei Jahren entstandenes Kursgap geschlossen wäre.

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: CT61ZT
  Geld/Brief: 0,71/0,74 Euro
  Basispreis: 12,774 Euro
  Barriere: 13,20 Euro
  Laufzeit: Open end
 
 
  Typ: Mini Future Long
  Emittent: Citigroup
  Basiswert Carrefour S.A.
  Kursziel: 1,33 Euro
  Kurschance: 80 Prozent

 

 

Quelle: www.Boerse-Daily.de

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss:
Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group gestattet.

Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Boerse-Daily.de
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel