Boersenmillionaer.de Premium-Börsenbrief

Boris Schulze veröffentlicht diesen Börsendienst seit August 2015
  • Optik / Aufmachung
    4.0
  • Schreibstil / Verständlichkeit
    4.5
  • Redaktion / Professionalität
    4.4
  • Service / Informationsgeschwindigkeit
    4.4
  • Performance / Prognosekorrektheit
    4.1
  • Preis- / Leistungsverhältnis
    4.4
21 € inkl. MwSt.
Erscheint börsentäglich

Bewertungen und Kommentare (467)

Bewertungen mit 2 Sterne Alle Bewertungen anzeigen

1.5
von S. am 10.11.2015
Die auf der Webseite ausgewiesenen Gewinne sind nur die absoluten Zahlen. Leider handelt es sich oft um winzige Prozentzahlen, da stets im Verhältnis große Summen (15000-über 40000€) pro Position eingesetzt werden. Dadurch, dass kein Gesamt-Budget angegeben ist, kann man das "Real-Depot" nicht nachbilden. So kann es passieren, dass bei fallenden Kursen mehrmals nachgekauft wird, aber man selbst keine Liquidität mehr hat und dann am Ende Verlust erleidet, wo Herr Schulze Gewinne macht. PS: die hier zu vergebenden Häkchen als Bewertung sind irreführend, da die Performance nur 1/6 der Gesamtwertung ausmacht. Deshalb habe ich alles mit schlechteren Bewertungen versehen, auch wenn der Service, der Preis und die Verständlichkeit gut sind.
2.0
von Ralf am 19.12.2015
Vorweg. Das wichtigste für mich ist Performance am Ende des Tages. diese wird hier lediglich mit 1/6 bewertet, deshalb habe ich wie der vorherige Bericht alle auf 2 gesetzt, obwohl er gut verständlich ist. Der Brief war mal richtig gut. Heute erhält man von H. Schulze viele Werbemails für sein neues Hebeldepot, dafür um so schlechtere Infos zum Boersenmillienaer. Hoffe dass sich das wieder ändert, dann wird auch meine Bewertung natürlich wieder positiv ausfallen. Aktuell leider für mich nicht zufriedenstellend. Das Depot ist Tieftiefrot.
1.7
von Johannes C. K. am 08.02.2016
bin seit 1,5 Jahren dabei. Das Hebeldepot startete im Oktober und liegt Stand heute mit 20% im Minus. Der Börsenbrief, in welchem Aktien gehandelt werden ist ein einziges Fiasko: 2015 wurde unter dem Strich mit einem Minus abgeschlossen. Ja, es ist richtig das viele schöne kleine Gewinne zu Buche standen, jedoch bei Einsätzen von ca. 20-40.000€ ! Und ein- bis zweimal wurde, obwohl in der gesamten Branche bereits die Zeichen auf starke Korrektur stand, wurde eingekauft und mit einem zweiten Zukauf ein massiver Verlust eingefahren (ca. 18.000€). Hier gab es aus meiner Sicht mind. ein halbes Dutzend höchst spekulativer Käufe, die gegen die ebenfalls mit größeren Verlusten an die Wand fuhren. Ich versuchte das Depot 1:1 nachzubilden (was mir einigermaßen gelang) und Stand heute liege ich mit diesem Depot mit -61% bzw. 67.500 € im Minus. Aus diesen Gründen muss ich von einer Nachbildung der Empfehlungen ganz klar abraten!
2.0
von Peter am 27.01.2017
Habe seit 2 Jahren den Börsenbrief leider abonniert. Hier wird mit hohem Einsatz wie schon geschrieben wurde zwischen 10000-40000 Euro investiert meistens dann mit kleinen Gewinn im Bezug auf den Einsatz. Desweitern werden Positionen auch gerne verbilligt, sprich es wird in Etappen gekauft und wenn der Kurs fällt nochmal nachgekauft um den Einstandspreis zu verbilligen. Davon kann man halten was man will! Desweiteren werden dann heiße Hotstocks gehandelt (Kanada) manchmal mit Gewinn manchmal mit Verlust. Leider ist der Verlust dann richtig groß, da man auch keine Stops setzt sondern es laufen lässt weil man ja so überzeugt von der Aktie ist. Dann ist man halt mal 70-90% im Minus. Herr Schulze kauft diese Martengen Werte vorab und informiert dann per Mail wenn man dann selber einsteigen will ist der Kurs meistens schon stark gestiegen. Wenn ein Trade dann mal funktioniert werden die Abonnenten angeschrieben um den Börsenbrief zu empfehlen, als Belohnung gibt es dann 2 Wochen gratis. Darüber kann man denken was man will. Hauptsächlich werden deutsche Werte gehandelt die wenn man sich ein bißchen auskennt und den Markt beobachtet selbst findet. Gibt ja genügend Einstiegsmöglichkeiten. Was ganz fehlt sind Möglichkeiten auf Zukunftswerte wie z.Z. Robotik , Industrie 4.0,......
1.8
von Lutz Schulte am 19.12.2017
Ich habe viel Geld verloren, mit einigen Empfehlunge. Ich würde den Börsenbrief nicht mehr kaufen

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag