Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 17.08.2009

Volkswagen Short

Volkswagen Short

Die Aktie von Volkswagen (Deutschland, WKN 766400 / ISIN DE0007664005, Ticker VOW) war am letzten Tag vergangener Woche das Schlusslicht mit ca. 15 % Kursminus. Zuletzt wurden weitere Details über die Konditionen der Übernahme von Porsche durch Volkswagen bekannt gegeben.

Dabei wird die Bewertung des Sportwagenbauers mit umgerechnet 12,4 Mrd. Euro angegeben.

Ferner erscheint der Einstieg des  Emirats Katar bei Porsche und Volkswagen beschlossene Sache zu sein.
In diesem Zug übernimmt der Wüstenstaat 10 % der Stammaktien aus dem Bestand der Porsche-Eigentümerfamilien Porsche und Piëch.
Ebenso wird das Emirat einen Großteil der von Porsche gehaltenen VW-Optionen übernehmen.

An der Börse gab es vom Markt dafür eine „Watschen“ für die VW-Aktie.

Charttechnisch betrachtet hat sich das Bild ebenfalls eingetrübt.

Ich würde daher versuchen die VW-Aktie im Bereich 203 – 204 Euro short zu gehen mit einem anfänglichen Stopp bei 215,01 Euro.

Das Kursziel, bzw. das Potential dieses Shorts sehe ich im Erfolgsfall bis runter zu 140 Euro.

Derivativ gibt es zwar auch über Zertis Möglichkeiten an einem möglichen Kursverfall der VW-Aktie zu partizipieren, jedoch sind die Instrumente alle recht schlecht von den Emittenten gepreist, so das ich in diesem Fall davon absehen würde, die Strategie gehebelt umzusetzen.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel