Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 03.12.2009

Update PNE Wind – Update IVU – Update ECU Silver – PVA Tepla aussichtsreich

Update PNE Wind – Update IVU – Update ECU Silver – PVA Tepla aussichtsreich

Es ist schön mit anzusehen, wie der Short in PNE nunmehr in die gewünschte Richtung läuft. Von Vorteil ist, dass die Aktie derzeit eine Schwäche gegenüber anderen Umweltaktien und auch gegenüber dem Gesamtmarkt aufweist.

Ferner wurden gestern wichtige Unterstützungsmarken nach unten durchbrochen. Allerdings ist die letzte „Bastion“ im Bereich bei 1,58 Euro noch intakt. Fällt auch diese, dürften einige Verkaufsorders „getriggert“ werden.
Ich würde daher weiter short bleiben mit mittelfristigem Kursziel 1,20 Euro.
Nun noch ein kurzes Update zur IVU: Gestern konnte die Aktie unter neuerlich erhöhtem Volumen ein neues Mehrwochenhoch markieren. Charttechnisch stehen bei der Aktie jetzt alle Ampeln auf grün. Für die Tradestatistik belasse ich mein Kursziel bei 1,74. Evtl. könnte man aber auch versuchen das neue Momentum in der Aktie noch ein wenig weiter auszureizen und mit einer nachgezogenen Stoppstrategie – z. B. unter zu Hilfename des Parabolic SAR–Indikators.


Auch ECU Silver konnte in den letzten beiden Tagen endlich die erwartete Aufwärtsbewegung vollziehen. Allerdings war diese so fulminant, dass ein oberes Gap bei 0,78 CAD zurückblieb, dass evtl. noch geschlossen werden sollte. Ansonsten sieht es aber charttechnisch weiterhin positiv für die weitere Entwicklung aus.


Jetzt noch zur heutigen Tradingidee PVA Tepla (Deutschland, WKN: 746100 / ISIN: DE0007461006, Ticker TPE).

Das Unternehmen ist in 3 Geschäftsbereiche aufgegeliedert: Industrial Systems, Semiconductor Systems sowie Solar Systems.

Zuletzt vermeldete das Unternehmen, das sich auf Hochtemperatur-Vakuum-Systeme und Kristallzuchtanlagen spezialisiert hat, dass es einen Auftrag zur Lieferung  von rund 50 Kristallzuchtanlagen zur Herstellung von monokristallinen Siliziumkristallen erhalten hat.  
Der neue Kunde der PVA TePla ist einer der bedeutendsten Solarmodul-Hersteller Chinas für den weltweiten Photovoltaik-Markt. Beide Unternehmen planen eine langjährige Kooperation. Die Anlagen werden bis zum Ende Juni 2010 ausgeliefert werden.

Ungeachtet dieser Meldung sieht die Aktie charttechnisch interessant aus. Ich würde nach dem starken gestrigen Anstieg auf eine Konsolidierung warten und daher ein Kauflimit bei 4,12 Euro setzen. Den anfänglichen Stopp würde ich bei 3,72 Euro setzen. Das Kursziel sehe ich bei 5,10 Euro.

Derivative Instrumente, um an einem weiteren Anstieg der Aktie zu partizipieren, gibt es leider keine.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel