Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Landessa AG am 15.10.2020

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 15.10.2020:

Börsenbrief WIRTSCHAFTSINFORMATION
WIRTSCHAFTSINFORMATION

Landessa AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Februar 1972

TRILLIUM GOLD MINES: Jahresperformance +356%!

Der Erfolg von TRILLIUM GOLD MINES basiert primär und logischerweise auf dem Goldpreis. Wer das enorme Risiko nicht scheut und sich ein gutes Timing zutraut, kann durchaus auf höhere Kurse setzen.Eine Alternative bietet allenfalls auch die Aktie des MarktführersBARRICK GOLD, welcher operativ und bilanztechnisch sehr gut unterwegs ist... die „Investoren-Legende“ Warren Buffet ist immerhin auch eingestiegen. Wir prüfen jedoch auch weitere Opportunitäten bei kleineren Gesellschaften mit direktem Bezug zum Gold, welche wir zu einem geeigneten Zeitpunkt präsentieren möchten!

Seit über 9 Jahren haben wir TRILLIUM GOLD MINES, die ehemalige CONFEDERATION MINERALS, abgedeckt. Das kleine Goldminenunternehmen kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken und dürfte auch zukünftig aktiv auftreten. Das grosse Potenzial sowie das dazugehörende hohe Risiko waren stets „Begleiter“ und dürften der Gesellschaft erhalten bleiben. Die vielen Kapitaltransaktionen bewegten den Aktienpreis erheblich, leider konnten Altaktionäre oft nur wenig profitieren. Zudem verzerrt die starke Schweizer Währung eine Langzeitanalyse. Seit Abdeckung war es unter dem Strich schwierig, eine langfristig befriedigende Performance zu erzielen. Kurzfristig orientierte Anleger hingegen konnten mit der TRILIUM GOLD MINES-Aktie oft hervorragende Ergebnisse verbuchen.Das laufende Jahr veranschaulicht dies mit den enormen Preisschwankungen! Anfang Jahr startete die Aktie bei CAD 0.17 (bereinigt um den Reversesplit bei CAD 0.34). Die Aktie fiel im März auf CAD 0.21, um dann regelrecht zu explodieren. Am 5. August erreichte die Aktie einen Höhepunkt bei CAD 2.78, was mehr als dem Dreizehnfachen seit dem Tief im März entspricht! Unsere vorsichtige Haltung nach zahlreichen Kapitalerhöhungen (mit beachtlicher Verwässerung für die Altaktionäre), das Fehlen der operativen Gewinne und extreme Kursschwankungen veranlassten uns, eine Gewinnabsicherung vorzunehmen. Zuletzt wurde der Stopp-Loss bei CAD 1.55 fixiert, was dann wenige Wochen später die Ausführung nach sich zog. Beim Aktienkurs von CAD2.40 wurde ein über 35% tieferer Stopp-Loss festgelegt, eine bewusst tiefe Limite, um den hohen Preisschwankungen gerecht zu werden. Die Auslösung der Absicherung veranschaulicht deutlich, mit welchem erheblichen Risiko die Aktie gehandelt wird.

Der Erfolg von TRILLIUM GOLD MINES basiert primär und logischerweise auf dem Goldpreis. Wer das enorme Risiko nicht scheut und sich ein gutes Timing zutraut, kann durchaus auf höhere Kurse setzen.Eine Alternative bietet allenfalls auch die Aktie des MarktführersBARRICK GOLD, welcher operativ und bilanztechnisch sehr gut unterwegs ist... die „Investoren-Legende“ Warren Buffet ist immerhin auch eingestiegen. Wir prüfen jedoch auch weitere Opportunitäten bei kleineren Gesellschaften mit direktem Bezug zum Gold, welche wir zu einem geeigneten Zeitpunkt präsentieren möchten!

TRILLIUM GOLD MINES ist an der TSX Venture unter dem Symbol TGM gelistet, die Valoren-Nummer lautet 55‘478‘682, letzter Kurs ca. CAD 1.82.

Hier das Gratis-Abo bestellen: https://wirtschaftsinformation.ch/produkte/gratis-abo

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief WIRTSCHAFTSINFORMATION
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel