Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 06.05.2010

Transamerican Energy – Gasunternehmen aus dem Utica Shale kurz vor möglichem Ausbruch!

Transamerican Energy – Gasunternehmen aus dem Utica Shale kurz vor möglichem Ausbruch!

Das Utica Shale ist eine Region in Quebec, Kanada, in der sich große, gerade erst entdeckte Schiefergas-Vorkommen befinden. Schiefergas stellt eine Alternative zu konventionellem Erdgas dar, die aufgrund neuer technischer Standards stark exploriert wird.

So wird das Wachstum des Beitrags von Schiefergas am Gesamtgasmarkt der USA in den nächsten Jahren von derzeit knapp 6% auf etwa 20% eingeschätzt. Das meiner Meinung nach interessanteste Unternehmen in der Region, ist das kanadische Öl- und Gasunternehmen Transamerican Energy (TAE) (ISIN: CA89360A3029, WKN: A0RF1S, TSX-V: TAE). Ich möchte ihnen auch kurz darlegen warum: Transamerican Energy hat vor kurzem ein Portfolio aus 10 Projekten in und um dem Utica Shale erworben und darf somit m. E. als aussichtsreicher Kandidat im Rennen um den gefragten Energieträger gesehen werden. Die Performance der anderen im Utica Shale angesiedelten Unternehmen wie z.B. eine Canadian Quantum Energy, eine Junex und der „Big Player“ Talisman lässt nur erahnen, vor welcher Entwicklung TAE stehen könnte. Was ich aber noch viel interessanter finde und was von großer Bedeutung für TAE sein dürfte, ist die Unterstützung durch die Investmentbank MGI Securities. Als Tochtergesellschaft von Jovian Capital Corporation ist MGI in der Lage TAE effektive und zielgerichtete Unterstützung für das gesamte Projektgeschäft zu bieten. Gerade diese Zusammenarbeit sollte aufhorchen lassen. So wurde Mitte vergangenen Monats durch ein Meldung von TAE bestätigt, dass MGI den Auftrag zur Ausarbeitung einer Projektakquisition erhielt. Meine Nachforschungen ergaben, dass es sich hierbei um ein größeres Projekt im 2-stelligen Millionen-Bereich handeln könnte. Wenn dies gelingen sollte, befindet sich die Aktie mit einem Schlag in ganz anderen Kursregionen! Dann dürfte eine Vervielfachung des Aktienkurses die Folge sein! Hier sollte man meiner Meinung nach von weiteren Überraschungen in Form von nachfolgenden Projekten mit entsprechend positiven Auswirkungen auf den Kurs der TAE -Aktie ausgehen. Vergleicht man nun den aktuellen Kurs von TAE mit den anderen Unternehmen in direkter Nachbarschaft innerhalb des Utica Shale (wie z.B. Canadian Quantum oder Junex), so fällt auf, dass diese in den letzten Monaten teils stärkere Kurssprünge erlebten, während sich TAE aufgrund des gerade erst begonnenen Engagements in dieser Region noch auf einstiegsfreundlichem Niveau bewegt. So hat sich Questerre Energy innerhalb kurzer Zeit von einem kleinen Explorationsunternehmen mit einer Marktkapitalisierung von einigen Millionen zu einem Energieversorger mit einer Marktkapitalisierung von 600 Millionen entwickelt (Kursentwicklung innerhalb eines Jahres von 1,25 CAD auf aktuell 3,50 CAD mit einem Hoch bei 5 CAD im März). Hier zeigt sich m. E. besonders anschaulich das Potential kleiner Explorationsunternehmen in aussichtsreichen Fördergebieten. Was mich aber besonders an TAE reizt, ist, dass das Unternehmen erst am Anfang zu stehen scheint. Ich mag diese ganzen Kaufempfehlungen von tollen Explorations- und Minenunternehmen nicht, die man dann hört, wenn der Kurs sich schon verdrei- oder verfünffach hat. Transamerican Energy hat gerade einmal eine Marktkapitalisierung von 4 Mio CAD und ist damit das am niedrigsten bewertete Unternehmen am Utica Shale. Der aktuelle Kurs von TAE spiegelt m. E. die vorhandenen Chancen in keiner Weise wieder und sollte sich in Zukunft eher an den Kursständen vergleichbarer Unternehmen in dieser Region orientieren. Natürlich birgt ein Engagement in solch junge – am Anfang stehende Unternehmen -auch gewisse Risiken, aber dem gegenüber steht naturgemäß ein Vielfaches an Chance! Daher würde ich spekulativ einen Betrag von 1.500 Euro des Championdepot für ein Engagement einsetzen. Aufgrund des dennoch spekulativen Charakters und der außergewöhnlich hohen Chancen nehme ich die TAE ins CD-Turbodepot auf. Wichtig und unbedingt beachten!!!! Laufen sie nie einem Kurs hinterher: Halten sie sich bitte an die vorgegebenen Limite! Ich persönlich würde in Kanada meine Order aufgeben, da dort die größte Liquidität vorherrscht (Börse in Kanada eröffnet um 15:30 Uhr). Aber auch dort würde ich streng bis max. 0,15 CAD limitieren. Eventuell gibt es bei TAE hier und da nochmal ein Schnäppchen, aber charttechnisch zeichnet sich auf dem Niveau um 0,13-0,15 CAD eine „stabilere Bodenformation“ ab. In Deutschland (Börse Frankfurt) würde ich das Limit auf 0,115 bis 0,12 Euro setzen, was ungefähr einer Parität zu Kanada entspricht. Zusammenfassung: ● mit ungefähr 4 Mio. CAD Marktkapitalisierung sehr niedrig bewertet (das am niedrigsten bewertete Unternehmen im Utica-Shale) ● Nachbarunternehmen im Utica-Shale sind bereits erfolgreich und werden für weitere Phantasie in diesem Bereich sorgen ● starke Unterstützung durch MGI Securities, welche weitere Finanzierungen sicherstellen wird. ● erwartete Projektakquisition enthält sehr hohes Potential für den Kurs Kauflimit: 0,15 CAD (entspricht ca. 0,11-0,12 EUR) Streng limitieren!!! Stückzahl: 13.000 ISIN: CA89360A3029 Börsenplatz: Kanada, alternativ Frankfurt

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel