Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "PortfolioJournal" am 18.12.2009

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 18.12.2009:

Börsenbrief PortfolioJournal
PortfolioJournal

kurs plus GmbH - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Februar 2005

Starten Sie jetzt in ein neues Energiezeitalter

Folgt man den visionären Aussagen der Vorstandschefs von General Electric und Cisco Systems, stehen die in die Jahre gekommenen Strommärkte vor umwälzenden Veränderungen. Da hier eine Instandsetzung und Modernisierung der einfachen, völlig veralteten und zentral organisierten Netze nicht ausreicht, ist eine Kompletterneuerung der bestehenden Infrastruktur das Gebot der Stunde, um den hohen Anforderungen der modernen Informationsgesellschaft in Sachen Leistung, Effizienz und Klimaschutz gerecht werden zu können.

Kein Wunder, dass bei den „Oberen“ in diesem Zusammenhang schon von der größten Investmentchance in der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts die Rede ist, die zudem einen zehn- bis hundertmal größeren Umfang als das Internet besitzen dürfte. Das Potential soll sich dabei auf 30 bis 60 Mrd. US-Dollar belaufen. Als einer der ersten hat bereits US-Präsident Barack Obama einen 3,4 Mrd. US-Dollar schweren Ökofonds als finanzielle Grundlage aufgelegt und auch hierzulande möchte die neue Regierung die notwendigen Rahmenbedingungen für das Großprojekt schaffen. Wesentliche Bausteine der anstehenden Mammut-Aufgabe dürften neben des Neuaufbaus der Infrastruktur die Dezentralisierung der Stromnetze und die Einbindung alternativer Energieformen sein. Dazu müsse eine bidirektionale also gegenseitige Kommunikation zwischen Erzeugern und Verbrauchern unter Einbindung moderner IT-Technologien stattfinden, die über ein intelligentes Managementsystem gesteuert und verwaltet wird. Damit man weiß wovon man spricht, hat das „Kind“ natürlich auch einen Namen: „Smart Grid“ heißt das Zauberwort für ein intelligentes, sich selbst überwachendes System, das in Zukunft unter dem Gesichtspunkt der Energie- und Kosteneffizienz die unterschiedlichsten Formen von Elektrogeräten miteinander vernetzen und dabei das bisherige Rollenverständnis von Produzent und Konsument in Richtung eines neuartigen „Prosumers“ auflösen soll. So könnten wie z.B. bei den vielerorts bereits installierten Dachsolaranlagen, Privathaushalte zumindest temporär zu Stromerzeugern werden und nicht benötigte Energie automatisch ins Netz abgeben, um sie bei Bedarf bzw. zu kostengünstigeren Tages- oder Nachtzeiten wieder von dort abzurufen. Der damit verbundene starke Datenaustausch zwischen den einzelnen Netzkomponenten legt den Vergleich zum World Wide Web nahe. Die bestehenden Großchancen, die der Smart-Grid-Markt den Unternehmen aus den verschiedensten angrenzenden Branchen bietet, kann sich natürlich auch der Anleger zunutze machen. So hat Vontobel als einer der ersten Emittenten gerade ein Open-End-Zertifikat auf den S-BOX Smart Grid Performance-Index (VT0DS G) aufgelegt, der von der Börse Stuttgart als unabhängigen Indexsponsor berechnet und halbjährlich angepasst wird. Das Barometer bildet die Wertentwicklung der nach Marktkapitalisierung 15 weltweit größten Unternehmen dieses speziellen Sektors, darunter Herstellern von intelligenten Stromzähler n (Smart Meters), sowie Anbietern von Infrastruktur- und Netzwerklösungen für Strom, Gas und Kommunikation eins zu eins ab. Dabei wird die anfängliche Index- Zusammensetzung zu 80 Prozent von US-amerikanischen Firmen wie z.B. dem IT-Riesen Cisco Systems dominiert. Die Auswahl der Indexmitglieder erfolgt nach den Kriterien Hauptgeschäftstätigkeit, Technologieführerschaft und geplantem Investitionsvolumen, sowie einer Mindest- Marktkapitalisierung von 200 Mio. USDollar und einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von mindestens 0,3 Mio. US-Dollar. Für das nicht währungsgesicherte Zertifikat erhebt Vontobel eine Managementgebühr von 1,5 Prozent p.a.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief PortfolioJournal
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel