Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 16.03.2010

Solar Millenium – weiterhin meiden

Solar Millenium – weiterhin meiden

Ich möchte ihnen schnell noch etwas nachreichen und sie kurz darüber informieren, dass es so aussieht, als gebe es weiteres Ungemach bei Solar Millenium. Ich hatte ja schon öfters darauf hingewiesen, dass ich dem Unternehmen entgegen vieler anderer Stimmen, eher kritisch gegenüberstehe.

Gestern Abend kurz vor Mitternacht kam völlig überraschend die Meldung, dass Prof. Dr. Utz Claassen sein Amt als Mitglied und Vorsitzender des Vorstands der Solar Millennium AG (Deutschland, WKN 721840, ISIN DE0007218406, Ticker S2M) niederlegt. Er berufe sich auf ein ihm eingeräumtes Recht, innerhalb einer definierten Überlegungsfrist sein Amt niederzulegen. Weitere Gründe hat er dem Unternehmen nicht mitgeteilt. Das ist die nächste „Bombe“, die bei Solar Millenium geplatzt ist. Nach den Vorwürfen der „unsauberen Bilanzierung“ und dem Ermittlungsverfahren gegen den Finanzvorstand Pierre-Urbon nun dies…. Ein Skandal nach dem anderen… Die letzte Shorttradingidee in Solar Millenium ist aufgegangen und ich erwähnte, dass man noch mal zu höheren Kursen shorten könne. Ob es allerdings nach dieser „Katastrophenmeldung“ noch „höhere Kurse“ geben wird, steht in den Sternen. Vom Chartbild her ist m. E. jetzt sogar ein Kursziel von 15 Euro !!! wahrscheinlich. Nach wie vor würde ich die Aktie meiden!

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel