Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von BörseGo AG am 04.07.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 04.07.2011:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

Siemens – kurzfristiges Kaufsignal aktiviert...

Siemens – Kürzel SIE (DE) – Aktuell: 94,71 Euro Charttechnische Situation: Mehrfach scheiterten Siemens in den vergangenen Monaten unterhalb der Marke von 100,00 Euro. Die Notie- rungen fielen davon ausgehend auch im Mai wieder zurück und näherten sich der exp.GDL 200 (rot). In diesem Zuge konnte eine volatile Seitwärtsbewegung zwischen 89,14 Euro und 93,82 Euro etabliert werden. Nachdem Siemens bei schwacher Newslage die 89,14 Euro zuletzt nochmals getestet hat schoben sich die Notierungen im starken Marktumfeld in der Vorwoche nach oben heraus. Ein neues kurzfristiges Kaufsignal wird damit in Richtung 98,80-100,00 Euro generiert. Geht es über diesen Widerstand hinaus, dann wäre Potenzial bis auf 110,00 Euro wenigstens gegeben.

 

Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Siemens bereits direkt an. Eine Stopp-Loss-Order kann unter der Mitte der Range bei ca. 91,45 Euro gesetzt werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. 

BMW AG – Rücksetzer bietet Chancen wenn...

BMW AG – Kürzel BMW (DE) – Aktuell: 68,29 Euro

Charttechnische Situation: Vor allem die Aktien von BMW zeigten in den vergangenen Wochen im Markt relative Stärke. Nach einem kleinen Doppelboden mit dem Ausbruch über die 61,90 Euro konnte sich die Aktie klar auf ein neues Hoch absetzen. Der Anstieg über 65,49 Euro setzt weiteres Kurspotenzial bis in den Bereich 75,00 Euro auf mittelfristige Sicht frei. Ein Rücklauf in Richtung des Ausbruchsniveaus läuft bereits und kann auch die 65,49 Euro nochmals erreichen. Wir das Kaufsignal dort bestätigt, dann sind mittelfristig steigende Notierungen bis auf 75,00 Euro wahrscheinlich.

Trading: Ein Einstieg bietet sich bei BMW nach dem leichten Rücksetzer bereits direkt an. Positionen können aufgestockt werden, sollte der Rücksetzer bis auf 65,49 Euro noch erfolgen. Der Stopp-Loss kann dann bei 62,90 Euro gesetzt werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel