Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion "Investmentfonds-Newsletter" am 09.04.2009

SEB ImmoPortfolio seit Auflage mit beständiger Rendite

SEB ImmoPortfolio seit Auflage mit beständiger Rendite

Seit Auflage im Oktober 2001 kann der SEB ImmoPortfolio Target Return Fund (ISIN: DE0009802314) eine Durchschnittsrendite von 8,5% p.a. vorweisen. Mit seiner "Core Plus"-Investmentstrategie erzielte der global ausgerichtete offene Immobilienfonds 2008 eine Performance von 7,1%. Zur Ausschüttung kommen insgesamt 26,6 Mio. Euro, das sind 6,00 Euro pro Anteil.

"Wir haben den Erfolgskurs des Fonds auch in diesem schwierigen Marktumfeld fortsetzen können", fasst Barbara A. Knoflach, Geschäftsführerin der SEB Investment GmbH und Vorstandsvorsitzende der SEB Asset Management AG, den Geschäftsverlauf für den SEB ImmoPortfolio Target Return Fund zusammen. Zum 31.12.2008 belief sich das Fondsvermögen auf 553,3 Mio. Euro und hat sich damit um 184,7 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahresstichtag erhöht. Der Nettomittelzufluss von 178,6 Mio. Euro entspricht einer Steigerung von rund 250% gegenüber 2007. Darin sieht Knoflach einen enormen Vertrauensbeweis der Anleger.

Zum Jahresschluss 2008 umfasste das Portfolio zwölf Beteiligungen und 25 direkt gehaltene Liegenschaften mit einem Immobilienvermögen von 821,8 Mio. Euro gegenüber 593,3 Mio. Euro Ende 2007. Im vergangenen Jahr baute das Fondsmanagement den Immobilienbestand durch den Erwerb von zwölf Objekten, von denen sechs dem Fonds bereits zugegangen sind, weiter aus. Nach dem Markteintritt in Malaysia und Großbritannien ist der Immobilienbestand des SEB ImmoPortfolio Target Return Fund jetzt über elf Länder diversifiziert. Auf Basis der Verkehrswerte lag der regionale Schwerpunkt zum 31. Dezember 2008 auf Deutschland (33,8%), gefolgt von den USA (14,2%) und Polen (13,3%).

Der Fonds hat sich in früheren konjunkturellen Schwächephasen bewährt und scheint auch für die aktuelle Situation gewappnet. Dafür sprechen die hohe Vermietungsquote von 95,2% der Objekte und die stark diversifizierte Struktur der insgesamt 2.405 Mietverträge. Darüber hinaus besteht der Fonds ausschließlich aus wettbewerbsstarken und gut im Markt positionierten Objekten. Ferner haben sich die Konditionen für Portfolioerweiterungen verbessert. Durch die Preiskorrekturen in den meisten Ländern sind die Anfangsrenditen für nachhaltige Immobilien deutlich gestiegen. Gleichzeitig ist der Kreis der Wettbewerber um attraktive Immobilien kleiner geworden, da Kredite vor allem an eigenkapitalstarke Investoren vergeben werden. Dazu zählt sich auch die SEB Investment GmbH.

Die Renditeziele des Fonds werden durch die "Core Plus"-Strategie vorgegeben. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass der Fonds nicht über eine starr fixierte Immobilienallokation, sondern über ein angestrebtes Rendite/Risiko-Profil (Target Return-Konzept) definiert wird. Dadurch soll eine ausgeprägte Berechenbarkeit seiner Portfolioeffekte im Vermögens-Mix des Anlegers erzielt werden. Damit hat der SEB ImmoPortfolio Target Return Fund dieses innovative Konzept in das Segment der Immobilienfonds eingeführt.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel