Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "CFD&Forex-Report" am 18.05.2010

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 18.05.2010:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

RWE – Trendwende wurde ausgelöst…

Charttechnische Situation: RWE scheiterte im März am Hoch der bisherigen Rally bei 69,29 Euro und wurde im Zuge des Quartalsberichts deutlich abverkauft. Dabei rutschten die Notierungen letztlich auch durch eine bei 61,40 Euro liegende Unterstützung, was ein großes Doppeltop ausgelöst hat. Es folgte eine Kurserholung an die Ausbruchsmarke von unten.

Dreht RWE hier nun wieder nach unten ab, dann kann das Verkaufssignal als bestätigt angesehen werden. Die Notierungen sollten sich dann wieder bis auf 57,28 Euro, bei schwachem Marktumfeld auch bis auf 51,98 Euro abwärts bewegen. Trading: Ein Short-Einstieg bietet sich bei RWE direkt an. Der Stopp- Loss kann bei 62,05 Euro platziert werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. Commerzbank – Kaufsignal wird möglich wenn… Charttechnische Situation: Die erste umfassende Erholung in 2009 scheiterte für die Aktien der Commerzbank bei 9,64 Euro. Es folgte ein monatelanger Abverkauf der letztlich bei 5,33 Euro einen Boden fand. Der Ausbruch über die 6,11 Euro sowie den mittelfristigen Abwärtstrend löste dann ein Kaufsignal aus, durchsetzen konnte sich dieses aber nicht. Die Notierungen fielen nochmals zurück, springen nun aber erneut im Bereich der 5,33 Euro nachhaltig an. Gelingt nun noch der Ausbruch über den flacheren Abwärtstrend der Vorwochen, dann wird wieder ein Kaufsignal generiert. Potenzial würde sich dann in einem ersten Schritt bis 7,11 Euro, mittelfristig in Richtung 8,00-9,64 Euro bieten. Trading: Ein Long-Einstieg bietet sich bei Commerzbank nur bei einem Ausbruch über den Abwärtstrend der Vorwochen an. Entsprechend kann eine Stopp-Buy-Order bei 6,42 Euro gesetzt werden. Der Stopp-Loss kann dann bei 5,85 Euro platziert werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert tv

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel