Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von BörseGo AG am 11.04.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 11.04.2011:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

Nordex – Rallyefortsetzung wenn...

Nordex – Kürzel NDX1 (DE) – Aktuell: 8,21 Euro Charttechnische Situation: Seit einigen Wochen befindet sich Nordex in der Phase einer deutlichen Rallyeverschärfung. Die Notierungen star- teten hochvolatil bis auf 9,65 Euro nach oben durch und konsolidierten diesen Anstieg zuletzt wieder aus. Die Volatilität nimmt nun deutlich ab die Aufwärtsbewegung bleibt aber weiter intakt. Maßgebend ist dabei der Aufwärtstrend seit Mitte März, über welchem sich die Notierungen leicht nach oben lösen können. Geht es nun auch wieder über den bei 8,71 Euro liegenden Widerstand, dann sind steigende Notierungen bis in den Bereich 9,65 Euro wieder möglich, darüber auch bis auf 11,00 Euro.

 

Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Nordex nur bei einem Ausbruch über den Widerstand bei 8,71 Euro an. Entsprechend kann eine Stopp-Buy- Order bei 8,74 Euro platziert werden. Der Stopp-Loss kann dann bei 7,90 Euro platziert werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. 

Societe Generale - Große Trendwende vor Bestätigung wenn...

Societe Generale – Kürzel GLE (DE) – Aktuell: 47,32 Euro

Charttechnische Situation: Im Zuge der Leitzinsentscheidung der EZB und auch danach präsentierten sich die europäischen Banken am Donnerstag sehr fest. Es deutet sich somit grundsätzlich die Chance auf einen weiteren Anstieg an. Interessant ist dabei vor allem die Societe Generale, welche sich mittelfristig auf entscheidendem Niveau befindet. Hier wurde eine große bullische inverse SKS-Trendwende zum Jahresbeginn nach oben aufgelöst. Der Rücklauf auf die Triggerlinie (rot) im März und auch aktuell wird jeweils im Bereich der exp.GDL 200 (rot) aufgefangen. Steigen die Notierungen von diesem Niveau aus deutlicher an, dann ist die Bestätigung der bullischen Trendwende mit einem kleinen Doppelboden möglich. Potenzial lässt sich für diesen Fall bis in den Be- reich von ca. 62 Euro ableiten. Der kleine Doppelboden wird erst ober- halb von 49,50 Euro aufgelöst.

Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Societe über dem Hoch der Vorwo- chen an. Eine Stopp-Buy-Order kann bei 49,52 Euro gesetzt werden. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 43,70 Euro setzen. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel