Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "CFD&Forex-Report" am 22.02.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 22.02.2011:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

MTU Aero – Der nächste Versuch

MTU Aero – Kürzel MTX (DE) – Aktuell: 51,37 Euro Charttechnische Situation: Stark konnten MTU Areo ab November wieder nach oben durchstarten. Der erste Anstieg an die wichtigen 50,20 Euro wurde noch verkauft, im neuen Jahr konnte dieses Niveau dann aber nachhaltig überwunden werden.

Das neue Kaufsignal führte die Notierungen bis auf ein Hoch bei 56,59 Euro bevor die Rallye konsolidiert wurde. Dabei zeigen sich die 50,20 Euro als entscheidende Unterstützung. Aktuell prallen die Notierungen erneut in diesem Kursbereich nach oben ab. Solange die 50,20 Euro nicht nachhaltig aufgegeben werden ist eine Wideraufnahme der Rallye nach dem erfolgten Pullback bis wenigstens 56,59 Euro wahrscheinlich. Hier kann es dann wieder zu einem Rücklauf kommen. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei MTU Aero direkt in die Bestätigung der Ausbruchsbewegung hinein an. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 49,65 Euro setzen. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. RWE – Es kann bald weiter gehen RWE AG – Kürzel RWE (DE) – Aktuell: 52,57 Euro Charttechnische Situation: RWE lösten mit dem Anstieg über die 51,98 Euro in den vergangenen Wochen ein neues mittelfristigen Kaufsignal aus. Diese Bewegung sollte eine Bodenbildung auf mittelfristige Sicht bedeuten. RWE konnten dann auch direkt weiter bis an den bei 55,54 Euro liegenden Widerstand ansteigen bevor eine deutliche Konsolidierung eingesetzt hat. Ein Rücklauf ist erfolgt, das Ausbruchsniveau bei 51,98 Euro wurde dabei leicht unterschritten. Die Marktteilnehmer haben dies aber direkt zum Kauf genutzt. Aktuell hat RWE innerhalb eines bullischen Konsolidierungskeils dessen Oberkante wieder fast erreicht. Gelingt der Ausbruch daraus nach oben, dann bietet sich Potenzial für eine Wiederaufnahme der Rallye in Richtung 55,50 Euro. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei RWE via Stopp-Buy-Order bei 53,05 Euro an. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 51,55 Euro platzieren. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel