Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 03.06.2013

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 03.06.2013:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

MOUNT MAGNET (A0MNFU) Update zur Projektfinanzierung

MOUNT MAGNET gab heute bekannt, dass die engagierte Investmentbank, die für die Finanzierung der Mine beauftragt wurde, im aktuellen Marktumfeld kein Engagement eingehen möchte. Konkret soll der Goldpreis bei mindestens 1.600 AUD liegen, um die Finanzierung mit Vorwärtsverkäufen abzusichern.

Obwohl die Studien selbst bei einem Goldpreis von 1.400 AUD einen IRR von 52% ergeben haben, will der Finanzier derzeit das Risiko nicht eingehen:



Nun schaut sich das Management anderweitig nach Finanzierungsmöglichkeiten für die Mine um, wobei es keinen Zeitdruck für das Unternehmen gibt. Im dritten Quartal will das Management die bereits hinterlegten 1,5 Millionen AUD (Sicherheitsleistung für eventuelle Umweltmaßnahmen) zurückfordern und steuerliche Geltungsmöglichkeiten für die bisherigen Ausgaben prüfen.

Fazit: 

Die Meldung kommt wenig überraschend, da derzeit kaum neues Geld für Minenfinanzierungen bereitgestellt wird. Dies kennen wir bereits aus 2008/2009. Die Geldgeber sind extrem vorsichtig geworden und aufgrund des volatilen Goldpreises nervös. 

Da Mount Magnet eine vergleichsweise niedrige Summe benötigt und das Projekt produktionsreif ist, sollte es eines der ersten sein, dass bei Verbesserung der Marktlage finanziert wird. Die Restposition im Depot bleibt daher bestehen. Kein Kauf, aber auf diesem Niveau auch kein Verkauf!


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel