Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 23.07.2014

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 23.07.2014:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

MILLENNIUM MINERALS (A0NG50) Qüartalszahlen per Ende Jüni

Die Berichtssaison nimmt Fahrt auf und so langsam kommen alle Quartalsbericht der Unternehmen. Der Goldproduzent MILLENNIUM MINERALS gab heute die ersten wichtigen Zahlen für das abgelaufene Quartal per Ende Juni bekannt: NEWS.

Es wurden 17.789 Unzen Gold produziert, was am oberen Ende der Prognose (16.000 – 18.000 Unzen) lag, aber ca. 1.000 Unzen unter dem Vorquartal.

Die Umsätze lagen bei 27,70 Millionen AUD und somit leicht über dem letzten Quartal. Der durchschnittliche Verkaufspreis je Unze lag bei 1.558 AUD. Es wurden 3.748 Unzen zum Spot-Preis (1.381 AUD) verkauft und 14.045 Unzen wurden in einen der Hedges zum Preis von 1.605 AUD geliefert.

Positiv war der durchschnittlich gestiegene Goldgehalt von 1,49 g/t Gold auf 1,58 g/t Gold. Da MILLENNIUM mehr Erz vom Golden Gate Gebiet (ABC und D Reef) verarbeitet hat (+56% im Vergleich zum Vorquartal) konnte der Gehalt gesteigert werden. Die Gehalte aus der GOLDEN EAGLE Grube sanken leicht, da die Ausbeute des frischen Erzes niedriger ausgefallen ist.

Die Kosten stiegen im Vergleich zum Vorquartal an. Die C1-Cash-Kosten sind von 1.065 AUD auf 1.178 AUD gestiegen und die All-In-Sustaining- Kosten von 1.191 AUD auf 1.303 AUD. Das Management begründet dies mit gestiegenen Transportkosten und einmaligen Aufwendungen für die Straßeninstandsetzung nach der Regensaison. 
 

In den beiden folgenden Quartalen sollen die Kosten für die Goldproduktion sinken. Zum einen rechnet das Management damit, weniger Erz bewegen zu müssen, was die Kosten senken wird. Zum anderen sollen innerhalb der Mine weitere Kostensenkungspotentiale ermittelt worden sein, die innerhalb der nächsten 6 Monate Wirkung zeigen sollen. Die operative Marge lag im Juni-Quartal bei 380 AUD je Unze, was klar verbessert werden muss.

Insgesamt erwirtschaftete MILLENNIUM in den ersten 6 Monaten (01.01.2014 – 30.06.2014) ein Minen-EBITDA von 11,3 Millionen AUD.

Die wichtigsten Kennzahlen für das abgelaufene Quartal und die Quartale zuvor sehen Sie in folgender Aufstellung: 


 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel