Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 15.09.2010

Markteinschätzung, Update Delticom, Update Arques

Markteinschätzung, Update Delticom, Update Arques

Zwei Tage vor dem großen Verfall am Freitag (Hexensabbat) stehen wir im DAX erneut vor wichtigen charttechnischen Marken/Hürden.

Der letzte Anstieg war recht schnell und steil, weshalb viele Marktteilnehmer der Ansicht sind, dass zuerst eine Korrektur erforderlich sein dürfte. Auch ich halte diese nicht für abwegig und auch die Handelssysteme deuten eher auf eine Korrektur hin. Was aber, wenn diese wider erwartet kleiner als erwartet ausfällt, bzw. ganz ausbleibt??? Wenn der Ausbruch im DAX über die 6400er Marke wirklich nachhaltig gelingen sollte, werden alle „Bären“ umdenken müssen, bzw. von den „Bullen“ überrannt werden, denn dann eröffnet sich charttechnisches Upsidepotential bis in den Bereich um 7900 Punkte. Schafft der DAX den Ausbruch nicht und fällt nachhaltig unter die 5700 Punkte-Marke, so sieht es charttechnisch allerdings recht düster aus, denn dann sollten wir in Richtung 4600 Punkte fallen. Ganz kurz noch zur Erklärung: Dieses oben genannte Szenario ist meine momentane persönliche Betrachtungsweise des Marktes. Vielfach werde ich nämlich gebeten ab und an auch meine Einschätzung für die zukünftigen Aussichten zu liefern! Schön entwickelt sich bislang die Longposition in Delticom (aktuell auf einem neuen Allzeithoch) und ich hoffe, dass sie jetzt endlich den Sprung in Richtung unserem anvisierten Kursziel schafft. Bei Arques gab es gestern eine Meldung, wonach eine Kapitalerhöhung im Umfang von 14,5 Mio Euro geplant ist. Dies sorgte zunächst für Unsicherheit. Ich würde daher am heutigen Tag versuchen die Gewinne bis zu einem Kurs von 1,90 Euro mitzunehmen. Eventuell steige ich hier später nochmals ein. Aktuell gestalten sich die Positionen und Limite wie nachfolgend aufgeführt: Position(en): Long: Delticom 38,75, Stopp 36,10 Kursziel 46,30) Krones (Kauf 40,98, Stopp 39,20, KZ 46,50) Arques (Kauf 1,72, Stopp 1,49, KZ 2,65) KO-Call-Zerti auf K+S (WKN XM2WBR, Posigröße 2k, Kauf 0,38, Stopp 0,24, KZ 0,81) GCI Management (Kauf 1,04, Stopp 0,87, KZ 1,26) KWS Saat (Kauf 126,50, Stopp 119,44, KZ 158,00) Rücker (Kauf 10,30, Stopp 9,44, KZ 11,75) Western Potash (Kauf 0,425, Stopp 0,345, KZ 0,60, Posigröße 2k) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: Basler (Kauf (L 7,80), Stopp 6,80, KZ 10,60) Stratec Biomedical (Kauf SBL (S 30,36, L 30,40), Stopp 27,10, KZ 39,70) Short: -

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel