Magix AG – stabil im derzeitigen Umfeld

Veröffentlicht von Matthias Schomber am 20.01.2011
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

derTrader.at

wenn mich zur Zeit jemand fragt, wie ich den Markt einschätze, so ist meine Antwort: Der Markt ist derzeit schwer einschätzbar, da er sich momentan in seiner „Findungsphase“ befindet. Zuletzt war ich nach dem Generieren neuer Hochs verhalten bullish. Um diese Tendenz zu bestätigen, müsste der Markt aber jetzt das Verlaufshoch bei 7200 überwinden.


Nun zur Magix AG: Die Aktie (Deutschland, WKN: 722078 / ISIN: DE0007220782, Ticker MGX, Börsenplatz Xetra) liegt sehr stabil im derzeitigen Marktumfeld. Dies ist ein Anhaltspunkt, dass bei der Aktie auch ein schwacher Gesamtmarkt zum Positionsaufbau von Marktteilnehmern dankbar genutzt wird. Unternehmerisch tätig ist Magix in der Entwicklung und Vermarktung von Lösungen in den Bereichen digitale Video-, Foto- und Musikbearbeitung. Vielleicht kenne sie sogar Softwarelösungen in diesem Bereich, oder nutzen diese am PC. Aufgrund der Charttechnik würde ich die Aktie über der Marke von 7,599 bis zu Kursen von 7,65 zum Kauf nutzen. Den anfänglichen Stopp würde ich anschließend recht eng bei 7,25 Euro setzen. Das Kursziel sehe ich bei 8,15 Euro. Kauf SBL (S 7,60 L 7,65) Stopp 7,25 Kursziel 8,15 Die aktuellen Limite und Positionen sind: Position(en): Long: Arques (Kauf 3,80, Stopp 2,64, KZ 4,90, Posigr. 1k) Air Berlin (Kauf 4,06, Stopp 3,75, KZ 4,55) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: TUI (Kauf L 9,55, Stopp 8,70, KZ 12,07) KWS (Kauf (L 142,15), Stopp 134,80, KZ 156,50) Roth und Rau Kauf ((L 13,29), Stopp 12,24, KZ 15,22) Short: Porsche (Verkauf L 80,00, Stopp 84,50, KZ 73,80) Centrotherm (Verkauf (L 34,05), Stopp 35,88, KZ 30,60)

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag