Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 05.10.2010

Kursfeuerwerk bei Invision Software, Systaic „zuckt“ verdächtig

Kursfeuerwerk bei Invision Software, Systaic „zuckt“ verdächtig

Das war ja ein Paukenschlag gestern. Ein regelrechtes Kursfeuerwerk wurde da abgebrannt. Der Markt fiel, doch eine Aktie stieg – beinahe unaufhörlich. In der Spitze sogar bis zu 70 Prozent Kursplus für Invision Software (eine unserer Depotpositionen)!!!

Da war mein Kursziel mit 11 Euro ja ganz bescheiden ausgefallen. In der Spitze lag die Aktie gestern sogar bei 17 Euro. Einfach nur gigantisch! Auf alle Fälle wurde gestern die Longposition in Invision (Einstand 10,10 Euro) mit einem Gewinn von knapp 9 Prozent erfolgreich beendet. Daraus lerne ich: Richtige Aktienauswahl, richtiges Timing, aber es wäre hierbei besser gewesen mit einer nachgezogenen Stoppstrategie zu arbeiten. Daher möchte ich auch sie alle dazu aufrufen: Gerne eigene Strategien, basierend auf meinen Tradingideen, zu entwickeln. Wenn sie Ideen dazu haben, mailen sie mir diese auch gerne zu. Am heutigen Tag würde ich mein Augenmerk auf die Aktie von Systaic, (Deutschland, WKN: A0JKYP / ISIN: DE000A0JKYP6, Ticker SJK, Börsenplatz Xetra) lenken. Das Unternehmen steckt immer zwar immer noch in finanziellen Schwierigkeiten. Vor ein paar Wochen wurde die 64-prozentige Beteiligung an der Webasto Solar GmbH verkauft. Es wird versucht aus dem finanziellen Engpass herauszukommen. Dies dürfte schwierig sein, jedoch nicht gänzlich unmöglich. Charttechnisch kommt es immer mal wieder zu „Zuckungen“ bei Systaic. Ich würde daher die Aktie genauer beobachten und über der Marke von 0,815 bis zu Kursen von 0,825 Euro long gehen. Den anfänglichen Stoppkurs würde ich bei 0,708 setzen. Das 1. Kursziel sehe ich bei 1,00 Euro. Ein 2. wäre bei 1,85 Euro auszumachen. Daher würde ich mit einer reduzierten Positionsgröße von 2.000 Euro einsteigen. Die Hälfte der möglichen Gewinne würde ich bei 1,00 Euro mitnehmen. Den Rest würde ich mit einem nachgezogenen Stopp laufen lassen. Kauf SBL (S 0,816, L 0,825), Stopp 0,708, Kursziel (1. KZ 1,00 Hälfte Positionsreduzierung, 2. KZ 1,85 Euro), Posigröße 2k Aktuell gestalten sich die Positionen und Limite wie nachfolgend aufgeführt: Position(en): Long: GCI Management (Kauf 1,04, Stopp 0,87, KZ 1,26) Stratec Biomedical (Kauf 30,37, Stopp 28,70, KZ 39,70) AT+S Kauf (11,29, Stopp 10,70, KZ 12,80) Solarworld Kauf (S 9,27, Stopp 8,83, KZ 10,00) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: Solar Fabrik (Kauf L4,83, Stopp 4,22, KZ 6,50) Rheinmetall Kauf SBL (S 49,28, L 49,35), Stopp 47,77, KZ 53,00 Short: -

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel