KUKA AG - Franklin Templeton Investment Funds stockt auf

Veröffentlicht von M.G. Börsen-Service am 12.12.2013
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Cleverselect Investments

Die im M-DAX gelistet KUKA AG ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe des Maschinen- und Anlagenbaus mit dem Fokus auf robotergestützte Automation für die industrielle Fertigung. In der Automobilindustrie ist das Unternehmen nach eigenen Angaben seit Jahren Technologieführer. Das Unternehmen ist weltweit mit rund 7.000 Mitarbeitern und zahlreichen Tochtergesellschaften aktiv.


Nach den ersten neun Monaten konnte der Umsatz um 1,60% auf 1,32 Mrd. € gesteigert werden. Das EBIT kletterte um 6,40% 87,50 Mio. €. Netto blieben 41,70 Mio. € über.

Die Aktie pendelt seit über einem Jahr in einer engen Seitwärtsrange zwischen 31 und 38 €, siehe Chart. Im Bereich der Unterstützung zwischen 31 und 31,70 € trat immer wieder Kaufbereitschaft auf.



Der renommierte Investmentfund F. Tempelton baute seine Beteiligung auf 3,13% aus, was aber nur kurzfristig für steigende Kurse sorgen konnte.

Für das laufende Geschäftsjahr 2013 ist mit einem EBIT von 125 Mio. € zu rechnen. Aufgrund von Abschreibungen werden aber nur ca. 60 bis 65 Mio. € über bleiben.

Der Markt bewertet das Unternehmen mit aktuell mit 1,10 Mrd. €. Das KGV liegt folglich zwischen 16,92 und 18,33.



Das ist natürlich kein Schnäppchen mehr, aber im Hinblick auf das Wachstumspotenzial gerechtfertigt. Automation ist für das Unternehmen der Trend der Zukunft. Branchenexperten sind sich einig: KUKA hat im Bereich der Robotic das Zeug zum neuen Hightech-Wert aufzusteigen.

Im Bereich der Unterstützung zwischen 31 und 31,70 € sind die Absicherungskosten erträglich.

Wer hier einsteigen will setzt sich das SL zwischen 29.30 und 29,70 €.

In diesem Artikel erwähnt:

DE000ENAG999 EOAN
DE0006204407 KU2

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag