Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von M.G. Börsen-Service am 16.11.2012

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 16.11.2012:

Börsenbrief Cleverselect Investments
Cleverselect Investments

M.G. Börsen-Service - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit August 2008

K & S AG – unter den Erwartungen

Der Düngemittelhersteller K+S AG enttäuschte mit der Präsentation der Geschäftszahlen des dritten Quartals die Märkte.

Im dritten Quartal konnte der Umsatz um 7,40% auf 879,80 Mio. € gesteigert werden. Das EBIT brach um 14% auf 156,70 Mio. € ein, was unter den durchschnittlichen Markt-erwartungen von 162,30 Mio. € lag.



Höhere Energie- und Frachtkosten haben den Gewinn des Unternehmens geschmälert – die K+S AG war in diesen Jahr nicht in der Lage die gestiegenen Kosten in Form von Preissteigerungen an seine Kunde Kunden weiterzureichen.

„Das bisherige Ausbleiben der für das globale Preisniveau relevanten Vertragsabschlüsse der nordamerikanischen und der russischen Produzenten mit China und mit Indien müssten die Preisverhandlungen auch in den für K+S wichtigen Regionen zunehmend erschweren“, so Vorstandschef Norbert Steiner.

Herr Steiner konkretisierte die Jahresprognose: Der Umsatz werde bei „gut“ 3,90 Mrd. € liegen. Das EBIT „sollte“ bei 820 Mio. € liegen.



Beide Werte liegen am unteren Ende der bisher angegeben Bandbreite. Das Unternehmen stellte ursprünglich einen Umsatz zwischen 3,90 und 4,20 Mrd. € in Aussicht. Das EBIT sollte auf Jahressicht zwischen 820 und 900 Mio. € liegen. Der Nettogewinn soll bei 630 Mio. € liegen – hier würde ursprünglich eine Spanne zwischen 630 und 690 Mio. € angegeben.

An der Börse wird das Unternehmen mit aktuell 6,70 Mrd. € bewertet. Liegt der Nettogewinn bei 630 Mio. € beträgt das KGV 10,63, was noch vertretbar ist. Im Bereich der 30 Euro-Marke liegt eine solide Unterstützung, die selbst auf dem Höhepunkt der Finanzmarktkrise hielt, siehe Langzeitchart.

Kann die Unterstützung erfolgreich getestet werden, dann kann man hier eine Position aufbauen. Das SL setzt man bei 27,90 €, was als Absicherung recht günstig ist.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Cleverselect Investments
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel