Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 18.09.2009

IVG mit Schlangenbewegung

IVG mit Schlangenbewegung

Am heutigen Tag würde ich ferner mein Augenmerk auf die Aktie der IVG (Deutschland, ISIN: DE0006205701 WKN: 620570, Ticker IVG) richten. Das Unternehmen ist in den wesentlichen europäischen Metropolen vor Ort und kann auf umfangreiches Know-how sowie eine breite Erfahrungsgrundlage im Asset Management zurückgreifen. Ihr Fokus liegt auf Investment und Funds.

Bei der IVG befinden sich 22,7 Mrd. Euro Assets under Management. Die Gesellschaft betreut 40 Spezialfonds und Mandate für institutionelle Anleger, 10 geschlossene Fonds mit mehr als 50.000 Privatanlegern und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter.

Die Aktie hat eine interessante „Schlangenbewegung“ in einer engeren Seitwärtsrange während den letzten Wochen vollzogen.
Am gestrigen Tag war exakt wieder Schluss beim charttechnischen Widerstand knapp unter 6,80 Euro. Ich rechne in den kommenden Tagen/Wochen mit einem erneuten Test und Bruch der Widerstandsmarke und einem anschließenden Anstieg in Richtung 8,00 Euro.
Von daher würde ich zunächst eine Stopp-Buy-Order bei 6,85 Euro platzieren und auf einen weiteren Anstieg setzen. Den anfänglichen Stopp würde ich bei 6,05 platzieren.

Eventuell bietet sich aber auch in den kommenden Tagen ein guter Einstieg in einer Konsolidierungsbewegung.
Ich werde daher die IVG-Aktie weiter beobachten und sie über einen Einstieg auf dem laufenden halten.

Derivativ wäre die Tradingstrategie m. E. mit einem KO-Call-Zertifikat (WKN CM2L5J, 4,27) umsetzbar.
Bitte beachten sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung ein Totalverlust entstehen kann.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel