Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Frankfurter Tagesdienst" am 23.09.2010

Im Rahmen der UN-Vollversammlung in New York werden heute der US-Präsident Barack Obama und sein chinesisches Pendant Wen Jiabao aufeinandertreffen

Im Rahmen der UN-Vollversammlung in New York werden heute der US-Präsident Barack Obama und sein chinesisches Pendant Wen Jiabao aufeinandertreffen

Es ist davon auszugehen, dass Obama die Gelegenheit nutzen wird, seinen Forderungen nach einer Aufwertung des Yuan Nachdruck zu verleihen.

Im Vorfeld der Veranstaltung hat der US-Präsident zuletzt bei jeder passenden Gelegenheit seinen Unmut darüber zum Ausdruck gebracht, dass China nach wie vor keine ernsthaften Bemühungen unternimmt, die eigene Währung aufwerten zu lassen. Während die USA auf eine Verbesserung des Handelsdefi- zits hoffen, fürchtet China bei einem zu starken Yuan negative Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum. ◆ ◆ Marktüberblick:

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel