Hennes & Mauritz – starkes Wachstum

Veröffentlicht von M.G. Börsen-Service am 18.12.2014
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Cleverselect Investments

Die schwedische Modekette H&M konnte ihren Umsatz im vierten Quartal kräftig steigern und schaut optimistisch ins neue Geschäftsjahr 2015.


Im vierten Quartal stieg der Umsatz um 16,70% auf 4,60 Mrd. €, was über den durchschnittlichen Markterwartungen lag. 

Zur Gewinnentwicklung machte das Management noch keine Angaben. Diese werden mit der Bilanz am 28.01.2015 publiziert. Nachdem in den ersten drei Quartalen solide Gewinne erzielt werden konnten, ist mit einem Jahresgewinn von über 2 Mrd. € zu rechnen. 

In den ersten drei Quartalen konnte das Unternehmen einen Gewinn von 1,48 Mrd. € erzielen. Das vierte Quartal ist aufgrund des Weihnachtsgeschäfts immer das beste Quartal.



Die H&M – Aktie notiert knapp unter ihren Allzeithochs. Der Börsenwert liegt bei diesen Aktienkurs bei 48,03 Mrd. €. Demgegenüber steht ein Gewinn zwischen 2,10 und maximal 2,30 Mrd. €. Das KGV liegt folglich zwischen 20,88 und 22,87, was für ein derartig großes Unternehme nicht mehr günstig ist.





 

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag