Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "BetaFaktor" am 21.10.2010

Grit International: viel heiße Luft

Grit International: viel heiße Luft

Ein Klassiker: Kanadisches Unternehmen, registriert in den USA, Notiz im deutschen Freiverkehr, und vogelwilde Empfehlungen in einem eher dubiosen Börsenbrief-Segment: Die Grit International (US- 3986831028; 0,95 EUR) liefert etliche Ingredienzien, die hellhörig machen.

Geschäftstätigkeit: Rohstoffe, Erdöl und mehr. Pläne: gigantomanisch. Das Unternehmen ist ein Meister der Pressemitteilungen, alleine fünf innerhalb der letzten Woche. Dabei ist es z.B. schon eine Mitteilung wert, dass das Listing der Aktie nun auch in Stuttgart erfolgt ist; laut Text der Pressemitteilung ist das schließlich die Heimat von Daimler und Porsche! Auf Anfrage konnte man uns bisher weder eine Bilanz zukommen lassen noch weiterführende Informationen zu anderen offenen Themen. Unter anderem ist eine Lockup-Vereinbarung über 70 Mio. Aktien (von 76 Mio.) der Vorstände und Gründer so formuliert, dass der Verkauf über die Börse wohl nicht erlaubt ist, aber außerbörslich möglicherweise schon. Das konnte bisher nicht geklärt werden. Sämtliche Ankündigungen in Bezug auf die künftige Entwicklung klingen abenteuerlich. Wie gesagt ist auf der Website (www.gritintl.com) nicht mal eine Bilanz zu finden – angeblich soll das bis zum zweiten Quartal (!) 2011 nachgeholt werden. Uns würde es nicht wundern, wenn die Gesellschaft bis dahin auch noch Gold sucht und in die Nanotechnologie einsteigt. Machen Sie sich bitte selbst ein Bild davon auf der Unternehmens- Website. Die Vermutung liegt nahe, dass das Unternehmen bilanziell über eine äußerst geringe Substanz verfügt. Dagegen steht aber ein Börsenwert von bereits weit über 70 Mio. EUR. Kurios: Die Petroleum-Tochter soll separat gelistet werden, bis Ende Dezember kann jeder Aktionär zu 1 Cent Stücke der Tochter-Gesellschaft erwerben, der Börsenpreis soll dann bei 75 Cent liegen. Vielleicht ist es auch einfach lustiger, parallel mehrere Säue aus dem eigenen Stall durchs Dorf zu treiben. Auch wenn der Kurs gerade steigt: Finger weg!

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel