Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von M.G. Börsen-Service am 05.04.2013

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 05.04.2013:

Börsenbrief Cleverselect Investments
Cleverselect Investments

M.G. Börsen-Service - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit August 2008

Gigaset AG – nur für Zocker

Die Aktie des Herstellers von schnurrlosen Telefonen ist weiterhin im Sinkflug.

Die Aktie wirkt nur noch optisch günstig!

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 brach der Umsatz von 458,60 auf 419,60 Mio. € ein. Es musste ein Verlust von 31 Mio. € ausgewiesen werden. Die Geschäftsführung verweist auf ein schwieriges Marktumfeld und kündigte an mit „Gigaset elements“ neue Geschäftsfelder zu erschließen.



„Gigaset elements“ soll den Nutzern ermöglichen von jedem Standort aus die eigenen Wohnräume zu überwachen und Gefahren frühzeitig zu erkennen.

Laut Vorstand befindet man sich derzeit im Gespräch mit „potenziellen Investoren“. Können diese Gespräche nicht erfolgreich abgeschlossen werden, dann droht schon im Sommer ein Liquiditätsengpass.

Die Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers verweisen in ihrem Testat explizit auf die Risiken einer Zahlungsunfähigkeit! Das Unternehmen wird mit aktuell 46 Mio. € bewertet. Gewinne sind nicht in Sicht – es droht vielmehr die Zahlungsunfähigkeit. Scheitern die Gespräche mit den „potenziellen Investoren“ – vorausgesetzt es finden überhaupt derartige Gespräche statt- dann wird die Aktie Richtung Null Euro fallen.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Cleverselect Investments
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel