Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 27.04.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 27.04.2011:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

FOCUS MINERALS: Quartalszahlen und UBS neuer Aktionär

Die Quartalssaison läuft auf Hochtouren und unter anderem veröffentlichte unser Depoturgestein FOCUS www.dergoldreport.de/files/FML.pdf heute die Zahlen für das 1. Quartal. Die Goldproduktion lag bei 18.391 Unzen Gold und zuzüglich der vorhandenen Unzen wurden 19.942 Unzen zum Durchschnittspreis von 1.378 AUD verkauft. Die Produktionskosten lagen im Vergleich zum Vorquartal auf dem gleichen Niveau bei 878 AUD (Vorquartal 877 AUD) und der durchschnittliche Goldgehalt lag bei 2,14 g/t.

 

Die Anlage wurde während des 1. Quartals planmäßig für 5 Tage heruntergefahren um notwendige Instandhaltungsarbeiten durchzuführen.

Annualisiert muss die Produktion in den nächsten drei Quartalen anziehen, um die geplante Jahresrate von 100.000 Unzen Gold zu erreichen. Hier ist FOCUS MINERALS aber auf einem sehr guten Weg, da beim hochgradigen Untertageprojekt THE MOUNT die Produktion begonnen wurde und die Mine derzeit auf die geplante Jahresrate von 40.000 – 60.000 Unzen hochgefahren wird.

Insgesamt waren die Quartalsergebnisse okay, wobei noch keine positiven Überraschungen vermeldet werden konnten. Da nun aber THE MOUNT mehr hochgradiges Erz einbringen wird, rechnen wir bis Jahresende mit steigenden Produktionsraten, höheren Goldgehalten und fallenden Produktionskosten.

 

Desweiteren wurde bekanntgegeben, dass die UBS (United Bank of Switzerland) über 183 Millionen Aktien im Gegenwert von rund 15 Millionen AUD an FOCUS MINERALS erworben hat und somit 5,37% der gesamten Aktien vom Unternehmen in den Büchern hält. 

 

Langsam aber sicher finden sich also Fonds und Banken im Aktienregister von FOCUS MINERALS ein und dies war genau das Szenario,. auf das wir gesetzt haben. Die Aktie gab leicht um 2,35% nach und wurde damit im allgemeinen Trend gehandelt.

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel