Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "CFD&Forex-Report" am 01.03.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 01.03.2011:

Börsenbrief Forex-Report
Forex-Report

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Mai 2005

First Solar – Kaufsignal vor Bestätigung wenn …

First Solar – Kürzel FSLR (US) – Aktuell: 155,72 $ Charttechnische Situation: Bei First Solar kam es in den vergangenen Monaten ausgehend von 120,90 $ wieder zu einer umfassenden Rallye. Die Notierungen bewegen sich dabei volatil über die wichtige Widerstandsmarke bei 152,80 $ hinaus. Dieser Ausbruch stellt ein umfassendes mittelfristiges Kaufsignal dar und beendet eine einjährige Bodenbildung.

Nach einem Hoch bei 175,44 $ kam es dann zu einem Rückfall in der vergangenen Woche. Die Notierungen bewegten sich im Zuge des Quartalsberichts zuletzt aus dem kurzfristigen Aufwärtstrendkanal heraus und haben die 152,80 $ fast wieder erreicht. Hier sollte die Korrektur enden um das große Kaufsignal zu bestätigen. Schafft es First Solar, im Bereich der 152,80-154,61 $ wieder deutlicher nach oben zu drehen, dann bietet sich Folgepotenzial in Richtung 180 $, später 200,00 $. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei First Solar an, wenn die 152,80 $ mit einer deutlichen Gegenbewegung bestätigt werden können. Entsprechend lässt sich eine Stopp-Buy-Order bei 161,60 $ platzieren. Der Stopp- Loss lässt sich dann bei 151,90 $ setzen. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. BASF – Der Trend bleibt sauber intakt … BASF SE – Kürzel BAS (DE) – Aktuell: 60,06 Euro Charttechnische Situation: BASF starteten in den vergangenen Monaten zunächst bis auf ein Hoch bei 62,03 Euro nach oben durch. Zum Jahreswechsel begann dann eine Korrektur, welche die Notierungen fast genau bis auf die bei 53,96 Euro liegende 38er Retracementunterstützung geführt hat. Hier wurde die Rallye wieder aufgenommen, unterhalb des Hochs bei 62,03 Euro gerieten die Notierungen dann aber bei schwachem Marktumfeld nochmals unter Druck. Auf einer bei 58,50 Euro liegenden Unterstützung konnten sich BASF nun aber bereits wieder fangen und somit auch den mittelfristig maßgebenden Aufwärtstrend halten. Eine Wiederaufnahme der Rallye ist von diesem Niveau aus sehr wahrscheinlich. Geht es auch über die 62,03 Euro hinaus, dann werden 65,00 Euro direkt erreichbar. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei BASF nun direkt an. Der Stopp-Loss lässt sich dann bei 57,90 Euro platzieren. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Forex-Report
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel