Ebay Inc. – streicht 2.400 Stellen

Veröffentlicht von M.G. Börsen-Service am 22.01.2015
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Cleverselect Investments

Mit der Vorlage der jüngsten Quartalszahlen kündigte der Onlinehändler Ebay an 2.400 Stellen zu streichen – dies entspricht rund 7% der gesamten Belegschaft.


Als voraussichtliche Kosten für den Stellenabbau und den Unternehmensumbau veranschlagte das Unternehmen zwischen 210 und 240 Mio. $ im ersten Quartal und 350 bis 400 Mio. $ für das Gesamtjahr. 

Im vierten Quartal liefen die Geschäfte durchwachsen – das Unternehmen meldete am Donnerstag nach Börsenschluss eine Umsatzsteigerung von 8,60% auf 4,90 Mrd. $, was unter den durchschnittlichen Markterwartungen lag. 

Der Gewinn stieg um 10% auf 1,10 Mrd. $. 

Für das erste Quartal 2015 stellte Ebay einen Gewinn je Aktie von 68 bis 71 Cent oder 832 bis 881 Mio. $ in Aussicht, der Umsatz soll bei rund 4,4 Mrd. $ liegen.


 

Mit der Ankündigung des massiven Stellenabbaus kletterte die Ebay-Aktie auf ein neues Allzeithoch. 

Ebay wird aktuell mit 65,60 Mrd. $ an der Börse bewertet. Der Gewinn wird im laufenden Geschäftsjahr 2015 aller Wahrscheinlichkeit unter 4 Mrd. $ liegen. Das KGV liegt folglich zwischen 17 und 20.

Das Rückschlagspotenzial bleibt auf diesem Niveau entsprechend hoch.






 

In diesem Artikel erwähnt:

US2786421030 EBA

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag