Die Börsen verdauen den Vorwochenanstieg

Veröffentlicht von Matthias Schomber am 06.12.2010
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

derTrader.at

am gestrigen Montag war ein recht träger Handelstag. Vor allem die US-Börse konnte nicht an die Gewinne der vergangenen Woche anknüpfen und tendierte eher lustlos mit leicht negativer Tendenz. Am heutigen Morgen tendiert der Markt in Hongkong fester, während hingegen Japan ein wenig „schwächelt“.


Ich würde aufgrund des uneinheitlichen Marktes die eingegangenen Positionen belassen und keine neuen eröffnen. Auch die Stopps und Kursziele passen derzeit m. E. ganz gut zu den aktuellen Marktverhältnissen. Die aktuellen Limite und Positionen sind: Position(en): Long: Estavis (Kauf 2,01, Stopp 1,79, KZ 3,50) Powertech U. (Kauf 0,264, Stopp 0,26, KZ 0,30, Posigr. 1k) Wincor Nixdorf (Kauf 55,50, Stopp 53,50, KZ 60,70) Kinghero (Kauf 22,45, Stopp 20,29, KZ 26,50) Nordex (Kauf 4,56), Stopp 4,56, KZ 5,40) Bechtle (Kauf 29,00, Stopp 28,14, KZ 30,28) USU Software (Kauf 4,43, Stopp 4,11, KZ 5,00) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: Smartrac (Kauf SBL (S20,45, L20,60), Stopp 19,70, KZ 25,00) Short: -

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag