Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Frankfurter Tagesdienst" am 05.07.2010

Der von Markit ermittelte Einkaufsmanagerindex weist zum ersten Mal seit sieben Monaten keinen Anstieg auf

Der von Markit ermittelte Einkaufsmanagerindex weist zum ersten Mal seit sieben Monaten keinen Anstieg auf

Das ist kein Grund zur Beunruhigung, denn mit 54,8 Punkten liegt der ermittelte Punktwert noch immer deutlich jenseits der Marke von 50 Punkten, ab welcher der Index Wachstum signalisiert.

Im Juni waren es vor allem die Unternehmen aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe sowie die Lo- gistikunternehmen, die sich über ein reges Geschäft freuen durften. Weniger erfreulich lief es hingegen bei den Vertretern des Post- und Telekommunikationsgewerbes. Die befragten Unternehmen mussten einen deutlich Rückgang der Auftragseingänge hinnehmen. Die Vorsicht der Umfrageteilnehmer passt sehr gut zur Stimmung an den Aktienmärkten, die von Un- sicherheit und Angst vor einer weiteren Konjunkturdelle geprägt ist. Die Unternehmen setzen wieder verstärkt auf Kosteneinsparungen, auch bei der Einstellung neuer Mitarbeiter halten sie sich zurück. Im Hinblick auf das kommende Jahr herrscht dagegen weiterhin Zuversicht. Die befragten Unternehmen erwarten für 2011 eine Belebung der Geschäfte. Besonderer Optimismus herrscht in der Hotelbranche.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel