Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Steffen Boller am 24.09.2014

Der Handel in 60 Sekunden: Binäre Optionen unter der Lupe

Der Handel in 60 Sekunden: Binäre Optionen unter der Lupe

Ein großer Traum vieler Menschen besteht darin, mit Aktien oder anderen Wertpapieren Millionär zu werden, nur indem sie Anlagen kaufen und verkaufen. So sind sie nicht gezwungen, eine mühselige Tätigkeit aufzunehmen, sondern können ihren Reichtum und ihr Leben genießen.

Doch sind mittlerweile die Schwankungen am Aktienmarkt nicht mehr so hoch wie in der Nachkriegszeit und so bleiben auch die Gewinnmöglichkeiten aus. Diese Gewinnmöglichkeiten ergaben sich jedoch seit neuster Zeit wieder durch den Optionshandel und nicht zuletzt durch die Verbreitung des Internets.

Binäre Optionen
Die binäre Option, welche zu den exotischen Optionen zählt, hat sich in den letzten Jahren erfolgreich als Alternative zu Anleihen und Aktien etabliert. Allein der Begriff "binär" erinnert an den Funktionsmechanismus der Computer, welcher mit den Zahlen 0 und 1 rechnet. Die Idee der binären Option liegt darin, dass der Anleger entscheiden kann, ob der zugrundeliegende Wert steigt oder fällt. Hat er die richtige Entscheidung getroffen, so wird er sein eingesetztes Kapital nahezu verdoppeln, trifft er die falsche Entscheidung, wird er beinahe die gesamte Anlage verlieren.
Der Investor kann hier entweder Call wählen, wenn er erwartet, dass die gewählte Anlage im Wert steigt, oder Put, wenn er einen Rückgang des Wertes erwartet.
Handelbar sind Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Indizes. Ein weiterer interessanter Punkt liegt im Zeithorizont. Dieser kann vom Investor selbst bestimmt werden. Es können Wochen, Tage oder Stunden, aber auch nur wenige Sekunden sein. So besteht beispielsweise für den Investor die Möglichkeit, in nur 60 Sekunden einen ansehnlichen Gewinn zu verbuchen.

Ein Glücksspiel?
Viele werden nun einwenden, dass dieser Mechanismus doch sehr an Glücksspiel erinnert.

Doch hat der Glücksspieler keine größere Möglichkeit, auf seine Auszahlung einzuwirken. Der Investor jedoch hat sehr wohl diverse Analysetechniken, womit er die Anlage ausloten kann. Diese Analysetechniken werden von den meisten Online-Brokern kostenlos zur Verfügung gestellt. Außerdem ist der Gegner des Glücksspielers immer die Bank, bei der binären Option jedoch hat auch die Bank ein Interesse, dass der Investor sein Vermögen erweitert, denn sie verdient, wenn der Investor gewinnt.

In der Tat eine seriöse Alternative
Das rege Interesse an den binären Optionen beweist, dass diese mehr ist als nur ein theoretisches Konstrukt. Schon lange gibt es Millionäre, welche ihr Vermögen mit binären Optionen erzielen konnten. Das Geheimnis liegt in den erhöhten Schwankungen, denen binäre Optionen unterliegen.

Bei der Wahl des Brokers sollte der Investor diverse Analysen im Internet betrachten, denn die Broker der binären Optionen haben unterschiedliche Konditionen. Manche bieten eine erhöhte Gewinnmarge, andere einen höheren Verlustpuffer. Auch die Mindestanlagemenge variiert. 

Bekannte Broker sind beispielsweise BDSwiss, Banc de Binary oder Anyoption, doch bestehen noch viel mehr seriöse Broker im Bereich der binären Optionen.
 

Bildquelle: © alphaspirit - Fotolia.com

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel