Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "TradersJournal" am 14.01.2010

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 14.01.2010:

Börsenbrief TradersJournal
TradersJournal

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit September 2006

Commerzbank – Signal für umfassende Erholung wenn...

Besonders stark unter den Auswirkungen der Finanzkrise hatte der Kurs der Commerzbank in den vergangenen Jahres zu leiden. Es gelang hier ab März ausgehend von 2,22 Euro eine Erholung. Nachdem im Hoch die bei 10,11 Euro liegende Retracement-Widerstandsmarke fast erreicht wurde gerieten die Aktien zum Ende des Jahres wieder unter Druck. Bis auf 5,81 Euro wurde die Commerzbank nochmals abverkauft bevor nach dem Jahreswechsel die Käufer wieder zugriffen. Eine Erholung bis in den Bereich der bei 6,93 Euro liegenden Widerstandsmarke sowie an den dort liegenden mittelfristigen Abwärtstrend ist erfolgt.

Eine Richtungsent- scheidung steht nun an. Gelingt der Ausbruch klar über den Bereich 7,00 Euro mit dem dort liegenden Abwärt- strend, dann ist eine weitere Erholung bis 10,11 Euro auf Sicht einiger Monate möglich. Ein Scheitern und anschließendes Abrutschen unter 5,81 Euro würde hingegen ein größeres Verkaufssignal bedeuten. In diesem Fall muss mit Abgaben bis auf 4,09 Euro durchaus nochmals gerechnet werden.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief TradersJournal
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel