COMEX: Update

Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 14.09.2014
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Der Goldreport

Am Freitag wurden wie gewohnt die aktuellsten COT-Daten (Commitment of Traders) von der CFTC veröffentlicht. Die Daten beziehen sich auf den 09.09.2014.


Der Goldpreis notierte bei 1.256 USD zum Fixing in London. Somit haben wir nur einen Teil der weiteren Abwärtsbewegung in den neuen Daten enthalten, jedoch noch nicht den weiteren Rückgang auf 1.226 USD am Freitag. 
 

Die COMMERCIALS haben die schwächeren Goldpreise weiter verstärkt dazu genutzt, die Netto-Short-Position zu reduzieren. Während die reine Short-Position minimal erhöht wurde, positionierten sich die COMMERCIALS mit gut 7.200 Kontrakten mehr auf der Long-Seite. Insgesamt fiel die Netto-Short-Position die fünfte Woche in Folge von - 103.703 auf -97.955 Kontrakte. 
 

Netto-Short-Position der Commercials vom 15.07.2008 – 09.09.2014:


Quelle: COT-Daten der CFTC, Chart: eigenen Datenbank www.dergoldreport.de
 

Wie man im vorstehenden Chart gut erkennen kann, steuert die Netto- Short-Position der COMMERCIALS erneut auf die Extrem-Positionierungen der vergangenen Jahre zu. Beim Goldpreistief im Juni 2014 lag die Position bei -63.150 Kontrakten im Tief und Anfang Dezember 2013 bei rund -22.000 Kontrakten. Mit der weiteren Abwärtsbewegung von Dienstag bis Freitag sollte die Position bereits jetzt deutlich unter - 100.000 Kontrakten liegen.

Positiv ist, dass sich das Open-Interest mit dem Goldpreisrückgang wieder deutlich ausgeweitet hat. Ein steigendes Open-Interest war in der Vergangenheit bei Abwärtsbewegungen ein Zeichen für eine nicht mehr allzu weit entfernte Trendwende. 



page3image1432



 

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag