Comeback Japan!

Veröffentlicht von Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH am 24.01.2011
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Bernecker Tagesdienst

Die japanische Volkswirtschaft wird aufgrund ihrer eratischen Entwicklung der letzten Jahre wenig verfolgt. Alles fokussiert sich immer auf die USA oder Europa und in Asien steht man immer im Schatten der Kommentierung zu China. Das könnte ein Fehler sein.


Die japanische Volkswirtschaft brummt. Das Wachstum im vergangenen Jahr wurde nun mit 5,3 % beziffert. Damit hat man nicht nur den dramatischen Einbruch 2009 kompensiert, sondern liegt auch über dem historischen Durchschnitt der letzten 15 Jahre. Einige mögen schmunzeln, denn: Auch die japanische Börse gilt bei vielen Analysten als schlechter Witz. Der Nikkei hatte mitunter die schlechteste Performance aller großer Indizes der letzten Jahre. Doch auch hier ist eine neue Betrachtung lohnenswert. Mit 10.466 legte der Nikkei gestern wieder um 1,15 % zu und liegt damit um gut 1.500 Punkte über dem Tiefstand vom August 2010. Die kritische Größe sind die 11.250. Dort liegt der Spitzenwert vom letzten Jahr, den es zu überbieten gilt. Danach ist die Frage, ob 18.000, das Top von 2007, ins Visier genommen wird.

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag